Was machen Models nach ihrer Karriere?

8 Antworten

die aller meisten Models können gar nicht alleine vom Modeln leben, die machen das nur als Nebenjob, bzw. haben einen Nebenjob neben dem Modeln...

Die anderen Models arbeiten dann ganz eben in "Normalen" Berufen. Die meisten Models studieren ja auch, insofern brauchst du dir da keine Gedanken machen dass sie da keine Chancen hätte, ganz im Gegenteil. Denn Models reisen sehr viel, haben viel gesehen, kennen sehr viele Leute, sie haben also meist sehr viel bessere Chancen später einen guten Job zu finden als viele andere die nicht gemodelt haben. Zudem arbeiten dann viele eben in der "Branche" weiter, also entweder z.B. bei Agenturen oder aber eben auch in der Textilindustrie oder in Marketing und PR, denn gerade da sind die Kenntnisse und Kontakte die sie durch's Modeln bekommen haben sehr interessant für die Arbeitgeber

Viele Models üben weiterhin ihren Beruf aus neben dem modeln. Sehr erfolgreiche legen ihr Geld dementsprechend gut an damit sie langfristig davon was haben. Wer es gut plant muss auch nie wieder arbeiten

mutter werden, im gelernten beruf arbeiten, z.B., leben wie andere frauen auch.....

Im Idealfall in ihrem vorher erlernten Beruf. Ansonsten siehts blöd aus...

die meisten Models studieren, sind also bestens gerüstet!

0
@GammaFoto

weil sich die Arbeitgeber ja meist um Frauen reißen, die Anfang 40 noch keine Kinder und keine Berufserfahrung haben, aber Wissen auf dem Studium vor 10 - 15 Jahren...
;-)

0
@Jackie251

wie kommst du denn auf den Quatsch?

die Anfang 40

die meisten modeln bis etwa Ende 20 und hören dann entweder auf und arbeiten was Anderes oder modeln nur noch nebenbei

noch keine Kinder

warum sollten sie keine Kinder haben?

keine Berufserfahrung, aber Wissen auf dem Studium vor 10 - 15 

wie gesagt: deine Annahmen was Alter und Zeiträume angeht liegen weit daneben. Zudem: was glaubst du welche unglaublich guten Kontakte Models in ihrer Karriere bekommen?!? Die kennen jede Menge Vorstandvorsitzender und Geschäftsführer persönlich, daneben Marketingleiter etc. en masse! Dazu viele Leute aus Werbe- und PR-Agenturen. Sie sind über Jahre viel gereist, haben oft auch lange zeit im Ausland gelebt (NewYork, London, Paris, Mailand, Barcelona; Tokyo, Hong Kong etc) sprechen auch in der Regel mehrere sprachen fliessend oder zumindest gut genug um sich verständigen zu können (englisch, französisch, italienisch, spanisch...)

Zumindest hast du mit dem Punkt recht, dass Arbeitgeber sich um Leute mit solchen Erfahrungen tatsächlich reissen, auch wenn das von dir eigentlich ironisch gemeint war

0

Die meisten Models haben noch eine Ausbildung in der Tasche oder haben sogar studiert . Es kommt natürlich auch drauf an wie bekannt du bist die meisten die bekannt sind starten dann ihr eigenes Label oder investieren ihr einkommen und vermehren es . Die nicht so bekannten Models haben meistens noch ein Hauptjob und das modeln ist nur ein Nebenjob .Ich selbst habe das bei Viviennen models auf deren Internet Seite mitbekommen wo sie mal ein model interviewt haben und sie war nicht so erfolgreich hat mit dem modeln aber erst nach ihrem Dual Studium angefangen und arbeitete noch neben dem modeln in einer angesehnten Firma. Natürlich musst du dann auch darauf achten das du nur seriöse Jobs annimmst.

Was möchtest Du wissen?