Was kommt in einer Lernstandserhebung vor (Deutsch)?

3 Antworten

Also ich glaube die Lernstandserhebungen sind jedes Jahr unterscheiden. Aber ich ( 9. Kl. Gymnasium) hab sie auch letztes Jahr gemacht. Bei mir war eine Leseverstehens und eine Hörverstehens Aufgabe drin. Aber keine Grammatik oder so.
Ich glaube allerdings für eine Kernstandserhebung musst du garnicht lernen.
Aber viel Glück 🍀

Es ist tatsächlich so, dass man für eine Lernstandserhebung gerade nicht lernen soll, weil die Leute ja wissen wollen, wie insgesamt die Schüler so drauf sind im Hinblick auf ihre Kompetenzen. Individuelle Leistungen werden gerade nicht erfasst und bewertet, von daher kannst du ganz locker in die Veranstaltung rein gehen, du machst, was du kannst, den Rest überlässt du dann den Auswertungs Experten.

Hallo Bluemchen201704,

Das kann dir glaube ich niemand hier richtig beantworten. Eine Lernstandskontrolle ist eine Überprüfung der Themen der vorherigen Stunden und dauert meist nicht länger als 20-30 min.

Wenn ihr in Deutsch beispielsweise das Thema Grammatik gehabt habt, solltest du dir deine Aufzeichnungen zu den verschiedenen Grammatikformen anschauen und lernen.

Was habt ihr in den letzten Stunden gemacht?

MfG,

fischheld111

Was möchtest Du wissen?