Was kann man tun, wenn man keine Zahnbuerste zur Hand hat?

4 Antworten

Notfalls tut es im Einzelfall auch mal ein Kaugummi.

Ich lese hier andauernd "mit dem Finger"... urg... Bitte bloss nicht! An den Händen trägt man -trotz Händewaschen- die meisten Keime mit sich rum. Mit viel Wasser spülen, beim Essen auf an Zähnen anhaftende Nahrungsmittel z.B. Bananen verzichten, eventuell Zahnpflegekaugummi..... und beim nächsten Zähneputzen besonders gründlich sein!Die Erfahrung zeigt aber, dass meistens eine Ersatzzahnbürste im Gastgeberhaushalt vorhanden ist...

Dieses wirklich doofe Problem hatte ich auch schon.Die ersten Tipps waren ja schon recht hilfreich,aber ich nehme nicht nur den Finger mit Zahncrem,sondern ein Papiertaschentuch zu Hilfe,ein Apfel oder Petersilie,im besten Fall Pfefferminze aus dem Garten.

Ersatz gibt es keinen richtigen, würde dir raten den Mund kräftig ausspülen, Kaugummi kauen und für alle "Notfälle" gibt es Zahnseide in Hosentaschen Größe, Intrdentalbürstchen und praktische Reisezahnbürsten. (Wenn ich auf Besuch war und die Zahnbürste vergessen hatte habe ich gefragt ob derjenige noch eine übrig hat)

Ich hab immer neue Gästezahnbürsten im Haus, nicht die teuersten Modelle, aber oft konnte ich schon helfen - jedenfalls besser als mit dem Stück Schoko auf dem Kopfkissen!

0
@heinzundevi

oder mit den eigene finger wie zahnbürste putzen. hab damals mal gemacht als ich keine Zahnbürste in Internat hatte und erst abends bemerkt. naja was soll man machen wenn man sauberen mund haben will xD zum glück ist einmal passiert, danach nicht mehr

0

Was möchtest Du wissen?