Was kann ich machen mein Sohn vermisst seinen Papa. Aber er hat kein Interesse?

5 Antworten

Jetzt fühl dich erst mal ganz feste von mir gedrückt, das was du geleistet hast, ist wirklich toll. Mit so einem kleinen Mäuschen in einem Muki Heim zu wohnen, alle Achtung. Dem Großen viel Liebe geben, ihn ganz oft in den Arm nehmen und sagen das du ihn gut verstehen kannst. Sag ihm, das du immer für ihn da sein wirst, egal was passiert. Und schau auch, das du etwas Auszeit nehmen kannst, um Kraft zu schöpfen, die brauchst du für deine Kinder.

Das ist eine schwierige Situation aber ich glaube es ist besser wenn er ihn vermisst und noch "gut" in Erinnerung hat als das er das Kind beleidigt oder Gewalt ausübt sodass sich das in sein Gedächtnis einprägt. Sag ihm das der Papa viel zu tun hat und mach selbst viel mit ihm

Hoffe ich konnte helfen Wünsche dir jedenfalls viel Glück !

Dein Sohn leidet, weil er nicht versteht warum der Papa manchmal da ist und manchmal nicht, und Kinder schieben gern die Schuld auf sich selbst in solchen Faellen.

Zieh einen klaren Schlusstrich und bring deinem Sohn bei, dass der Papa nicht mehr im Spiel ist. Er wird ihn nicht mehr wiedersehen.Dann kann dein Sohn trauern und wird nach einer Weile darueber hinwegkommen, Kinder koennen das recht schnell. Aber es muss wirklich Klarheit dasein, nicht, vielleicht kommt er mal vorbei, mal schaun..

Im Prinzip finde ich ich, dass Kinder ihre Vaeter brauchen, aber in deinem Fall nicht, gut dass du dich von ihm loesen konntest.

Dann erkläre ihm einfach, was der Vater für einer ist. Natürlich nicht in allen Farcetten, aber ansatzweise. Du hast das Sorgerecht und DU hast dafür zu sorgen, dass es deinen Kindern gut geht. Wenn der Vater, Alk trinkt und Drogen nimmt, ist er einfach kein guter Umgang für sie. Vater hin oder her...dann lieber keinen und du lernst vllt. mal jemanden kennen, der an deiner Seite ist. Nicht als Vaterersatz, aber eben eine männliche Bezugsperson.

Ich würde den Vater auch nahelegen, wenn er denn mal zu Besuch kommt, dann geregelt und nicht wann er gerade Bock drauf hat. Geh zum Jugendamt oder Anwalt.

Jugendamt weiß bescheid. Und die sagen er solle Therapie machen. Klar ich werde alles tun das es meinen Kindern gut geht. Habe ja auch mit Jugendamt zutun weil der Papa von meinen Kindern mich in der Ssw angepackt hat. Ja ich sage ihm das ich nicht weiß wann der Papa wieder kommt. Aber ich sage meinen Sohn auch das er bestimmt an ihn denkt. Auch wenns vill.nicht so ist. Aber das er denkt das sein Papa ihn liebt.

0
@Jalumi0914

Ja, das ist ja nicht schlecht. Ich würde weiterhin versuchen, den Kontakt so gering, wie möglich zu halten.

Ich bin in einer nicht wirklich guten Ehe aufgewachsen und mein Vater sagte mir vor einigen Jahren, er hätte es nur wegen der Kinder bei meiner Mutter ausgehalten. Für uns Kinder war es aber mehr als ätzend. Hätten sie sich früher getrennt, wäre es für uns wahrscheinlich angenehmer gewesen......

1

https://m.youtube.com/watch?v=zGZw8KG-32s

Ich weiss nicht ob dir das weiterhilft, aber wenn er dich und deine Kinder nicht schätzt dann lass es. Irgendwann werden sie dich verstehen und dir dankbar dafür sein. Ich denke nicht dass es für ein Kind schön ist zuzusehen wie seine Mutter 'geschlagen' wird und wie sich der Vater vollsauft und keine Interesse hat.

Das Video handelt übrigens von einem Mädchen das solch einen Vater hatte. Du kannst es fir ja mal anschauen fall's es dich interessiert. :)

1

Was möchtest Du wissen?