Was kann ich einem Jungen für eine Ansage machen nach dem er mich ausgenutzt und benutzt hat. Er schreibt mir jetzt nicht mehr was könnte ich schreiben?

5 Antworten

Die Frage ist ja leider sehr allgemein gehalten, unter "ausnutzen" und "benutzen" kann man eine Menge verstehen.

Ein echter Graus ist auch, dass so viele junge Menschen sich nur noch per "sozialen" Medien "unterhalten".

Versuch es doch einmal von Auge zu Auge mit im zu sprechen, richtig zu sprechen, dann kannst Du auch aus der gesamten Reaktion, Mimik und Körpersprache, so manches herauslesen, was Du sonst gar nicht mitbekommst.

Manchmal ist es allerdings auch gut, die Dinge auf sich beruhen zu lassen.

Die Einschätzung dafür liegt bei Dir!

Das du da überhaupt noch fragen musst..

"Kotz" dich aus, sag ihm was er für dich ist, was er dir angetan hat, was dich stört.. Vorallem zeig ihm das du ohne ihm besser dran bist und das nicht mit dir machen lässt. 

Einfach das, was dir als erstes in den Kopf kommt, wenn du daran denkst. Das ist ja schließlich das was dich belastet und genau das muss er wissen. Dann geht es dir auch besser.

Aber schließe damit ab. Lauf ihm nicht nach!

Hak es ab unter Konto Erfahrungen und demütige dich nicht weiter, indem du ihm schreibst. Auch Beleidigungen sind eine Form von Nachlaufen.

Schreib ihm gar nichts, lauf ihm nicht nach. Verbuche es unter "Erfahrungen" und melde dich nicht mehr bei ihm.

Wie hat er dich denn angeblich ausgenutzt?

Er hat mir Hoffnung gemacht obwohl er eine Freundin hat

0

Also bitte... da gibt es hier auf gf genügend die sich dann irgendwann entscheiden. Das ist kein ausnutzen sondern einfach die Entscheidung, jemand anderes zu nehmen. Akzeptiere das.

0

Was möchtest Du wissen?