Was ist wichtiger - Die Familie oder der Partner?

23 Antworten

Liebe Marbelle, ich kann das gut nachvollziehen, was du gerade empfindest, wichtig ist nicht, was deine Familie denkt, sondern du solltest dein Herz und Verstand prüfen. Was möchtest du? Liebst du ihn, dass du evt. auf deine Familie verzichtest. Ich kenne das, aber in meinem Fall hab ich mich eindeutig für die Familie entschieden, weil wie bei dir Vorfälle waren. Ich habe nun schon selber Kinder, aber die würde ich nie hinter meinen Partner stellen. Wünsch dir viel Glück bei deiner Entscheidung. LG kleinesLicht

Das ist schwer zu beantworten. Die Sachen, die vorgefallen sind, hatte das mit Deinem Freund zu tun oder hat die Familie was gemacht? Hat denn Deine Familie Grund, Deinen Freund abzulehnen? Da Du diese Frage hier stellst, wer wichtiger ist, vermute ich mal, aus dem Buch heraus, sagt Du Dir selber, Deine Familie ist Dir wichtiger. Da Du ja noch sehr jung bist, auch wenn schon über 18, bist Du vielleicht noch so ein bisschen in der Abnabelungsphase vom Elternhaus und das geht oft nicht ohne Komplikationen. Bist Du Einzelkind? Definiert Deine Mutter ihre Ablehnung konkret? Was nennt sie für Gründe? Ist der junge Mann es wert, Deine Eltern zu verlassen? Vielleicht kannst Du noch ein paar Hinweise geben. Wie sieht es mit Auszug in eine eigene Wohnung ohne Freund aus, finanziell möglich?

Auch wenn es ganz unmöglich erscheint - wie sieht es aus, wenn ihr euch alle an einen Tisch setzt und "ganz vernünftig" darüber sprecht? Ist die Situation schon so verfahren, dass Sprechen wirklich nicht mehr möglich ist, kann vielleicht jemand aussenstehender "moderieren" und im Falle einer Eskalation die aufgeregten Menschen auf den Boden zurückholen.

Mit den Sims in eine andere Stadt umziehen ohne Beziehungen zu verlieren.

Hallo ! Also ich möchte in die Sims 3 mit meiner Familie in eine neue Stadt einziehen,doch wenn man das macht gehen alle Beziehungen außerhalb des Haushalts verloren und das will ich nicht.Kann man das verhindern? Danke im vorraus und schöne Grüße.

...zur Frage

Mit Partner und Ex-Frau Weihnachten feiern?

hallo. mein partner und ich sind schon länger zusammen. er war verheiratet und hat mit seiner ex-frau 3 kinder. wir haben leider keine kinder auch aus finanziellen gründen. nun feiern wir dieses jahr zum ersten mal am 24. mit meiner familie (eltern, schwester und kinder etc) und da seine ex-frau ab 25. weg ist für ein paar tage, dann am 27. bei ihm. nun ist seine ex-frau davon ausgegangen, dass sie dabei ist wenn wir weihnachten nach feiern am 27.. ich jedoch wünsche mir, dass wenn ich zum ersten mal mit meinem partner und seiner familie (mutter, geschwister mit partner und die kinder von meinem partner) feiern kann, dass seine ex-frau nicht dabei ist. wir hatten einige diskussionen deswegen. er findet nichts dabei wenn seine ex auch kommt. ich habe grundsätzlich kein problem mit ihr, aber ich hätte doch gerne ohne sie weihnachten gefeiert. letztes jahr feierte mein partner mit seiner familie und seine mutter hat die ex zur feier eingeladen, damit sie nicht alleine ist. mein partner wusste nichts davon. leider war ich damals nicht dabei, weil meine familie am gleichen tag gefeiert hat..aber mir war es nicht recht und der gedanke machte mir mühe, dass sie nun zusammen feiern wie zu zeiten als sie verheiratet waren. wie denkt ihr darüber? sehe ich das zu eng? oder ist es verständlich, dass ich die ersten gemeinsamen Weihnachten bei meinem partner zu hause gerne im kreise seiner familie ohne seine ex-frau feiern möchte? danke für eure antworten!

...zur Frage

Was ist in eurem Augen wichtiger, Partner/Ehemann/Partnerin/Ehefrau oder Familie?

hatte gerade mit meinem freund gesprochen und er meinte, dass der partner/partnerin oder auch ehemann oder ehefrau, wichtiger sind als familie. er sieht es so, dass man seinen partner/in oder ehemann7ehefrau, mehr geben sollte als familie weil sie eben eine größere rolle im leben spielen.

was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Beziehung oder Freunde, was ist wichtiger (Streit mit Freundin)?

Was findet ihr wichtiger Freund oder den Partner? Meine Freundin und ich (Ich bin männlich) haben in den letzten Tagen viel gestritten, es ging immer um den Thema, was ist wichtiger ist Freunde oder die Beziehung. Für sie sind die Freunde wichtiger, was mich halt richtig stört. Es ist halt nicht gerade toll, das 5 Rad am Wagen zu sein

Ihre Hierarchie:

  1. Familie
  2. Freundinnen
  3. Bester Freund
  4. Freund

Meine Hierarchie 1. Freundin 2. Familie 3. Freunde

Sie sagt: Man weiß nie wie lange die Beziehung hält. Wegen ihres Exes hat sie halt Freunde verloren, weil sie die "vernachlässigt" hat. Ich finde, dass Freunde und Familie eh einen Leben lang bleiben, und die Freundin sollte nun mal die Nummer 1 im Leben sein.

Wir streiten halt echt viel wegen dem Thema, und ich weiß nicht wie lange die Beziehung noch hält, weil ich hab kein Bock habe, dass 2te Rad nur zu sein.

Nur ein Beispiel: Wenn ich meinen besten Kumpel mal 3 oder 4 Wochen nicht schreiben würde, würde er sicher nicht den Kontakt abbrechen oder die Freundschaft kündigen, sondern er wäre eher froh, dass ich glücklich bin. Vllt liegt es auch am Alter (sie 17 und ich 20).

Aber sie sagt auch, dass man es nicht merkt, dass Freunde wichtiger sind.

Nicht falsch verstehen, ich will nichr, dass sie Kontakt zu Freunden abbricht oder so, sie darf jederzeit was mit Freunden machen, aber trotzdem finde ich es uncool, dass ihre Freunde wichtiger sind als ich

Wie seht ihr das? Freunde oder Partner?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?