Was ist "trypophobia"?

10 Antworten

Ich schließe mich erstmal LagunaLoire96's Post an.

Speziell geht es hier aber wohl um die Angst vor (ungewöhnlichen) Löchern im Körper, speziell der Haut. Die Bitte, die entsprechende Google Suche zu blockieren hängt dabei höchstwahrscheinlich mit den Bildern zusammen, die im Zusammenhang mit Trypophobia angezeigt werden. (Wenn du ruhig schlafen möchtest, kann ich dir diese Bilder NICHT empfehlen)

Es liegt daran, dass zur Veranschaulichung zuweilen verstörende Bilder verwendet werden. Ist natürlich Unsinn, das googeln zu verbieten, daher ist das wohl nicht ernst gemeint oder Leute wollen sich wichtig machen.

Ich selbst habe heute gegoogelt, was für eine Art Phobie ich habe und bin auf Trypophobie gestoßen. Auslöser war ein "Grasmännchen", das in unserem Büro stand. Der Anblick der dicht an dicht gepressten Samen, die durch die Jute durchschimmerten, hat mich dazu gebracht, meine Kollegin zu bitten, das Ding zu entfernen. Aber ich muss immer wieder daran denken und empfinde Abscheu und wurde daran erinnert, dass ich schon als Kind vor Dingen mit kleinen Löchern Abscheu empfand. Bienenwaben sind unangenehm, Schaum oder Luftschokolade nicht, aber wir hatten zuhause einen Teppichklopfer, dessen Stielende viele kleine Löcher aufwies, die ich nur mit Ekel anschauen konnte. Wenn ich diese "Angst" (Trypophobie) bei mir beschreiben sollte, würde ich eher sagen, es ist die Angst, das sich in diesen kleinen Löchern etwas bewegt oder schlüpft oder die Haut mit so etwas übersäht ist. Die Bilder im Internet sind da natürlich schon der Hammer. Auch bei mir löste der Anblick des Grasmännchen Angst und Jucken am Rücken aus, mit der Vorstellung ich habe die Haut "untersäht" mit Samen oder irgendwelchen kleinen Lebewesen. Aber: ich bin ein "Kopfmensch" und versuche mich nicht in solche Ängste reinzusteigern, sondern nach einer Begründung zu suchen. (War ja auch jahrelang nix, was einen solchen Auslöser verursacht hat). Kognitive Verhaltenstherapie mag helfen. Da lernt man: man muss auch mal etwas aushalten können!

gleiches problem, kann man das ihrgendwie behandeln weil wenn ich sowas seh wie du beschrieben hast oder bilder davon google werde ich sehr nervös und mich juckt es am Ganzen körper und ich muss mir die haare strubbeln weil es so juckt was soll ich machen /bin 16/wenn ich sowas sehe will ich es zerstören weil es mich ganz wuschig macht

0

Also Ich habe leider diese Krankheit Sogar sehr schlimm ausgeprägt Bei mir ist es so dass wenn ich viele kleine löcher sehe z.b. bei lufftschokolade oder Pfannkuchen die löcher gebildet werden dann Krieg ich Panik und meine Hände verkrampfen und schwotze mein körper wird stark warm

Wie lebt man damit?

0

Trypohopia ist die Angst vor löchern. Bienenwaben oder Schwämme zum Beispiel. Bilder würde ich lieber nicht googlen, da diese Muster auf menschliche Haut PER FOTOSHOP über tragen wurden, warum? Frag Google selber... Tipp wenn du auf einer englischen Info Seite bist: Pattern ist Muster ;) LG

Was möchtest Du wissen?