was ist stärker salzsäure oder schwefelsäure?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Von der chemischen Säurestärke her ist Schwefelsäure "stärker", das heisst aber nicht, dass eine starke Säure alles kaputt machen kann. Flußsäure z.B. ist eine ziemlich schwache Säure, und trotzdem die einzige, die Glas angreift.

Salzsäure ist eine stärkere Säure. Die pKs - Werte geben an wie stark eine Säure ist. Dazu gibt es Tabellen. Schwefelsäure ist aber auch auf eine andere Art gefährlich, wenn sie mit organischen Substanzen in Verbindung kommt verkohlt sie diese.

schwefelsäure ist eine der stärksten säuren .. es ist ätzend und reagiert heftig mit schleimhäute... es ist äußerst hygroskopisch... H2SO4...

salzsäure (magensäure) ist auch stark aber ich glaube nicht so stark wie schwefelsäure... denn es ist nur eine 0,5% lösung ... HCl ist auch chlorwasserstoff... HCl ist chlorwasserstoffsäure, wenn chlorwasserstoff mit wasser reagiert. in deinem tafelwerk findest du HCl chlorwasserstoff und HCl chlorwasserstoffsäure.. neben chlorwasserstoffsäure ist aq geschrieben aq=aquantisch=dissoziert in wasser.. war das hilfreich?

Jede hat ihre Eigenheiten. Und wirkt anders

Das Gas Chlorwasserstoff (HCl) hat den tieferen pKs-Wert als Schwefelsäure und ist damit die stärkere Säure. Salzsäure hingegen ist eine Lösung von HCl in Wasser (üblicherweise steht im Labor eine 30% (Massen-%) Lösung). In dieser Konzentration wirkt sie weniger aggressiv als reine Schwefelsäure.

Was möchtest Du wissen?