Was ist richtig "Du hast mich erschrocken!" oder "Du hast mich erschreckt!"?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erschreckt nimmst du im Sinne von jemanden erschrecken.
Erschrocken nimmst du im Sinne von sich erschrecken. Z.B.
Er erschreckt sie. - Sie erschrickt.
Er erschreckte sie. - Sie erschrak.
Er hat sie erschreckt. - Sie hat sich erschrocken.

"Du hast mich erschreckt", aber "Ich bin erschrocken".

Das Verb "erschrecken" ist im Deutschen transitiv (=mit Akkusativobjekt; also: jemand Anderen erschrecken) oder intransitiv (=ohne Objekt; also: selbst Angst haben). Entsprechend des Bedeutungsinhalts wird das Verb unterschiedlich konjugiert. "erschrecken" transitiv, also jemand Anderen erschrecken: erschrecken, erschreckte, erschreckt. "erschrecken" intransitiv, also "selber ängstlich sein": erschrecken, erschrak, erschrocken. Dazu siehe Genaueres in der DUDEN-Grammatik!

Was möchtest Du wissen?