Was ist richtig "Du hast mich erschrocken!" oder "Du hast mich erschreckt!"?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erschreckt nimmst du im Sinne von jemanden erschrecken.
Erschrocken nimmst du im Sinne von sich erschrecken. Z.B.
Er erschreckt sie. - Sie erschrickt.
Er erschreckte sie. - Sie erschrak.
Er hat sie erschreckt. - Sie hat sich erschrocken.

Das Verb "erschrecken" ist im Deutschen transitiv (=mit Akkusativobjekt; also: jemand Anderen erschrecken) oder intransitiv (=ohne Objekt; also: selbst Angst haben). Entsprechend des Bedeutungsinhalts wird das Verb unterschiedlich konjugiert. "erschrecken" transitiv, also jemand Anderen erschrecken: erschrecken, erschreckte, erschreckt. "erschrecken" intransitiv, also "selber ängstlich sein": erschrecken, erschrak, erschrocken. Dazu siehe Genaueres in der DUDEN-Grammatik!

zwei verben:

erschrecken

und

sich erschrecken

und zwei adjektive

erschrocken

und

erschreckt

Du hast mich erschreckt Aber das selbe wie die sonne hat geschienen die sonne hat gescheint

Bei meiner mutter heißt es sie hat gescheint. ist natürlich völliger quatsch#Sie hat geschienen. oder sie scheint immer noch. Und im erzgebirge hat man nicht gebadet sondern man hat gebaden Manche waschen ab manche waschen auf.Ich denke das kommt auf die ecke von deutschland an .

Du hast mich erschreckt. Ich habe mich erschreckt. (Partizip Perfekt)
Ich bin erschrocken. (Adjektiv)

Was möchtest Du wissen?