Was ist mit erstes Hauptfach beim Studium gemeint?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie Kristall schon richtig geschrieben hat, kommt es auf den Studiengang an.

Erstmal bedeuten diese Begriffe natürlich, dass du zwei Fächer studierst, etwa in einem Zwei-Fach-Bachelorstudiengang. Dieser hat in der Regel einen Umfang von 180 Leistungspunkten, die du im Laufe des Studiums über Module erwirbst.

Wenn du nun Hauptfach und ein Nebenfach hast, dann unterscheiden sich die Fächer in den zu erwerbenden Punkten und damit in der Anzahl der Module (und damit letztlich Lehrveranstaltungen), die du belegen musst. Dabei könnte das Hauptfach etwa 90 Punkte haben, das Nebenfach 60 und nochmal 30 kommen über über einen Ergänzungsbereich, die BA-Arbeit und ähnliches zusammen. Bei zwei Hauptfächern wäre die Punkteverteilung dann ausgeglichen, also etwas 75/75/30.

Die genaue Verteilung der Punkte regelt aber jede Uni selbst, so dass die Gewichtung da verschieden sein kann.

Hier ein Beispiel für die Verteilung von Haupt- und Nebenfach:

https://www.uni-potsdam.de/studium/studienangebot/bachelor/zwei-fach-bachelor/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt doch auf den Studiengang, in dem du eingeschrieben bist, ob es sowas wie Haupt- und Nebenfach gibt. Im Hauptfach muss man mehr Punkte holen als im Nebenfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir sind dazu eher die Begriffe Pflichtfach (was man belegen MUSS) und Wahlfach geläufig (man muss ja seine Credits zusammenkriegen). Haupt und Nebenfächer gibts in der Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?