Was ist/macht ein Chief resident?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Resident ist in den USA soweit ich weiß ein Arzt, dessen Internship vorbei ist (der also das erste Jahr in der Klinik überlebt hat). Und Chief Resident ist jemand, der eben der "Chef" der Residents ist. Der macht zum Beispiel die Dienstpläne und bekommt ein bisschen mehr Geld. Der Co-Chief Resident ist natürlich nur ein unwichtiger Gehilfe des richtigen Chief-Residents ;-)

Der Ausdruck Residentur bezeichnet in der Verwaltungsgeschichte der deutschen Kolonien den Zuständigkeitsbereich eines "Residenten", also eines ständigen Vertreters der Kolonialverwaltung beim Herrscher einer afrikanischen Gebietes unter ausländischer Oberherrschaft. Der Resident hatte nicht die Aufgabe, in die eigentlichen Verwaltungsgeschäfte einzugreifen, sondern nach dem System der indirekten Herrschaft den traditionellen lokalen Machthabern kontrollierend und beratend zur Seite zu stehen und die Vertretung der deutschen Interessen gegenüber der einheimischen Bevölkerung wahrzunehmen. Das Modell entsprach den englischen Protektoraten. Im britischen Kolonialreich gab es diese Art von "residents" schon längere Zeit, als Deutschland sein Kolonialreich aufbaute.

Ähm... hast du dir die Frage mal durchgelesen?

0
@Serienchiller

Ja - das Prinzip ist ja das selbe - ich nehme mal an es geht um Dr. Cox......

0
@Shane01

falsch gedacht... es sind JD und Elliot...

Dr. Cox wird Chefarzt...

sry, aber der musste einfach sein :D

0

das ist ein chef in leitender position, besserer abteilungsleiter. nicht zu verwechleln mit nem chairman

Was möchtest Du wissen?