Was ist leichter zu halten 2 Kaninchen oder 1 Hase

8 Antworten

Hasen leben in der Natur, und sind wildgeschützte Tiere. Also erstmal Kaninchen und Hasen leben im Rudel, und sind keine Einzelgänger. Kaninchen müssen mindestens zu zweit Leben, wenn man das Kaninchen alleine hält, so bekommt das Kaninchen in einem längeren Zeitraum, eine Verhaltensstörung und tut sich auf den Menschen fehlprägen (beißen...). So lebt das Kaninchen in einer Qual. Also sollten Kaninchen immer zu zweit gehalten werden, wenn möglich auch zu viert, wenn die Geschlechter ausgeglichen werden. Kaninchen sind freiläufige Tiere und brauchen deshalb ein Gehege (pro Kaninchen 3qm). Dazu besorgt man Gitterelemente (z.b aus dem Fressnapf). Meistens findet man Gitterelemente in kleinen Maßen, und darum sollte man sich mindestens zwei von der gleichen Maße besorgen, und ihnen eine artgerechtes zuhause bauen. In das Gehege sollten viele Aktivitäten vorhanden sein, damit ihnen nicht langweilig ist. Ein Untersetzer eines handelsüblichen Käfig benutzen häufig die Kaninchen als eine Toilette. Ein Keramiknäpfchen sollte für den Wasservorrat vorhanden sein (es ist so als ob sie von einer Pfütze in der Natur trinken). Das beste Futter für ein Kaninchen: Gemüse, Kräuter, Wiese, Zweige( kann man von draußen sammeln)

Hasen leben nicht im Rudel sie sind tatsächlich Einzelgänger jedoch ist es unmöglich und auch gesetzlich verboten sie zu halten ( rote liste sind stark vom Aussterben bedroht ). ALLE Tiere in der Heimtierhaltung sind Kaninchen und leben in der feien Wildbahn in Kolonien ( Wölfe und co. leben in Rudeln ).
LG Fluffi

1

Oh okay ich dachte das die Hasen keine Einzelgänger wären:) aber danke trotzdem:)

0

Oh Mann, wann lernt ihr das endlich.Hasen sind keine Haustiere, die gibt's nur in der Natur und sind übrigens vom Aussterben bedroht.Es gibt nur Kaninchen. Und die sollte man nur paarweise halten.Sonst verkümmern sie.Kein Tier möchte einsam sein.Ein Mensch ist nun mal kein Artgenosse.

Ich würde kaniemchen nehmen aber nicjz 2 weibliche Kaninchen da sie weibchen zickiger sind .

Stallhasen sind auch Kaninchen. Echte Hasen kannst du nicht halten, das sind Wildtiere.

Also Stallhasen sind quasi Mastkaninchen. Die sind eigentlich zum Essen da. Entsprechend schnell werden die fett und fressen auch dementsprechend viel. Wenn du nicht vorhast, die zu schlachten, solltest du dir eher Zwergkaninchen holen.

Im Übrigen sind Stallhasen, wie alle Kaninchen gesellig, sollten also auch nicht allein gehalten werden.

1

Ich habe auch Kaninchen und 2 davon sind "Stallhasen" und bei guter fütterung (getreidefrei) werden sie gar nicht fett

1

Naja beides ist gleich schwer. Es ändert bei nem Hasen nix daran ob die Ratte, Degus, Kaninchen, Gambias ( - Ratten die bis zu einem Meter groß werden -) etc hast. Dein Hase muss einen geeigneten und gesicherten Audlauf haben . Auch in der Wohnung !!! Der Käfig sollte mit Kuschelsachen ausgestattet sein und mit liebe zum Detail. Biete nicht einfach diese Käfige mit einer Ebene sondern tue sie aufeinander . Dein Tier musst du jeden Tag raus nehmen !! Jeden Tag !!! Und mindestens einmal in der Woch musst du den Käfig sauber machen. Das sind die Grundvorraussetzungen für Nager!! Und diese sind sehr niedrig gepollt!!

Noch fragen? :)

Lg. Von einer Rattenmami !! :)

Hasen kann man NICHT halten sie sind geschützt!!! Das sind alles Kaninchen und diese darf man NIEMALS alleine halten. Sie benötigen 2-3 QM PRO TIER ein Käfig reicht da niemals und Etagen werden NICHT mitgezählt!!! Außerdem sind Kaninchen und Hasen beides keine Nager sondern Hasenartige. LG Fluffi

3

Was möchtest Du wissen?