Was ist ist eure LieblingsPhase und Lieblingssongs von Pink Floyd?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi!

Ich bin noch nicht so lange Pink Floyd-Fan, dachte aber ich mische mich trotzdem mal ein, da ich als 15 jährige mal eine andere Perspektive haben könnte... Ich bin und bleibe Fan vom Pink Floyd unter Roger Waters. Alles von Meddle bis Final Cut ist einfach nur perfekt in meinen Augen. Ich kann verstehen, dass viele Kenner (oder solche, die es gerne wären) die Syd Barrett-Phase am besten finden, da diese so experimentell war und einfach etwas ganz Neues und alles außer kommerziell. Außerdem ist Syd eine extrem interessante Figur, die dabei noch extrem gut aussieht (sorry ich schweife von Thema ab...) aber das Gefühl, das ich bei Alben wie dark side bekomme bleibt unantastbar und der Grund wieso ich mit Gitarre spielen angefangen habe. (Wo wir schon beim Aussehen der Bandmitglieder sind: David hatte da auch was zu bieten. Kein Wunder, dass er vor Pink Floyd Model war. Entschuldigung ich bin hormongesteuert, aber das musste gesagt werden) Ich kann mich auch super in de Geschichte/Metapher von the Wall hineinversetzen und da neben Gitarrenspielen Kunst mein größtes Hobby ist, finde ich Storm Thorgensons Cover (Vor allem natürlich dark side of the moon) unglaublich. Ok, jetzt zu der Zeit nach Roger und Syd: ich weiß nicht wie ich das ausdrücken soll... Ich finde die Musik ist ein bisschen mehr... Naja... Plastik...? Ja das trifft es ziemlich gut? Ist zwar kein Adjektiv, aber egal. Ich steh nicht so ganz auf diesen 80s mäßigen Synth-pop/Rock, den man zum Beispiel bei Division Bell findet. Trotzdem hab ich es natürlich Mega gefeiert, dass letztes Jahr noch ein Album kam. Ich denke jedoch weiterhin positiv und hoffe das Roger Waters und David Gilmour mal über ihren Schatten springen und wieder Musik zusammen machen.

Sorry für den langen Text, ich meinte es nur gut 😂

Wenn jemand was dran auszusetzen hat: ich bin offen für Kritik und Diskussionen

LG Sophia

Danke für die Antwort! :) super, dass es auch junge Leute gibt, die sich für Pink Floyd interessieren. Kann deine Meinung nachvollziehen.. ich finde auf den beiden Alben nach Rogers Abgang gibt es doch auch einige gute Songs (ich denke da an "On the turning away" oder einen meiner Lieblings-Floyd-Songs "High Hopes").

Und ich glaube kaum, dass Roger und David wieder zusammen ein Album machen. David hat nach "Endless River" mit Pink Floyd abgeschlossen, was man auch an seinen Interviews sehen kann. Außerdem würde da ohne Rick Wright einfach was fehlen. Ich hoffe aber von Roger mal wieder ein Solo-Album zu hören. Sein letztes "Amused to death" ist ja auch schon älter

4
@verreisterNutzer

Danke für die Antwort auf meine Antwort auf deine Frage 😂 

Ja, stimmt schon High Hopes ist ganz nett. Ich weiß, dass es wahrscheinlich nicht zu einer Pink Floyd Réunion kommen wird, aber man kann ja immer noch hoffen. Auf Roger Waters mögliche Soloalben bin ich auch gespannt, Rattle that lock von David Gilmour fand ich auch nicht schlecht. Und wer weiß, vielleicht springen David und Roger doch noch über ihren Schatten, tun sich mit Nick Mason zusammen und schreiben ein würdiges 'Requiem' für Rick...

Immer positiv denken ☺️

3
@Rosesoso

Hey :) falls du das noch liest, wie findest du denn Rogers neues Soloalbum, ist zwar schon wieder fast ein Jahr alt, aber wollte dich mal nach deiner Meinung fragen. 😊

1

Ich sehe es genau wie Du. Und ich werde 60.

0

Für mich ist die Phase von Beginn bis nach der Veröffentlichung von "Dark Side Of The Moon" ihre beste. Ab "Wish You Were Here" gefielen sie mir nicht mehr so sehr, was möglicherweise daran liegt, dass sich zu dieser Zeit mein Musikgeschmack stark wandelte (?).

Meine Favoriten:

"Atom Heart Mother", "Alan's Psychedelic Breakfast", "One Of These Days", "St. Tropez", "Echoes", die komplette Studioplatte von "Umma Gumma" sowie natürlich "die Schattenseite des Mondes" :)

Lieblingsalbum: "The Dark Side Of The Moon"

Lieblingssong: "Echoes"

https://youtube.com/watch?v=lUhUeHVwYaw

"Alan's Psychedelic Breakfast"

Die Studioplatte von "Ummagumma" ist schon ziemlich anstrengend. Die kann ich nicht immer hören. Aber paar Songs davon mag ich schon sehr. Ansonsten mag ich die frühen Sachen auch, wobei ich eigentlich jede Phase der Floyd mag.

3
@verreisterNutzer

Falls Du mit anstrengend vertrackte Stellen meinst, geb ich Dir voll recht. Gerade die Nummer des Gitarristen gefällt mir besonders gut. "The Narrow Way" heißt das Ding.

https://www.youtube.com/watch?v=jVdPHLdPnS8

In jedem Fall erhält man auf der Studioplatte viel Neues, was man gerade in dieser Zeit niemals zuvor zu Ohren bekam ! Die Live-Platte von "Umma Gumma" dagegen ist der totale Kontrast für mich und ich höre sie nur höchst ungern. "Set The Controls For The Heart Of The Sun" beispielsweise ist ja immer nur die gleiche Melodie :-p

1

High !

definitiv die psychedelische Phase ( auf Platz 1 )

( insbesondere das Album Piper at the Gates of Dawn )

klingt sehr verträumt, optimal zum abspacen !

Ich liebe aber auch die Alben Meddle und natürlich den Klassiker :

Dark Siede of the Moon ! wundervoll ( auf Platz 2 )

einer meiner vielen, absoluten Lieblingssongs ist dieser traumhafte Song hier vom Kultfilm Zabriskiew Point :

- Crumbling Land

ach ja, und nicht, daß ich das noch vergesse :

- The Gnome





Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit den 80ern Faszination etlicher Musikgenres und Liedern

Ah, Piper at the Gates of dawn, gute Wahl! Gefällt mir auch sehr gut. Ich muss aber sagen, dass ich jeder Floyd was abgewinnen kann und mich nicht wirklich entscheidenkann. Mal hör ich vor allem ddie frühen Alben und dann wieder gerne "The Wall" oder so.. :)

3

Hallo, CatchThe Rainbow!

Meine Favoriten:

"Atom Heart Mother"

One Of These Days"

"Alan's Psychedelic Breakfast"

"Echoes"

"Umma Gumma"

"The Dark Side Of The Moon"

Einer meiner Lieblingssong:

Pink Floyd - "Shine On You Crazy Diamond"

https://www.youtube.com/watch?v=cWGE9Gi0bB0

Herzliche Grüße,

Gerd

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Music was my first love

An erster Stelle das Album Animals.

Dann noch diese Songs

  • Another Brick in the Wall
  • Shine On You Crazy Diamond
  • Comfortably Numb
  • Lost for Words
  • Hey You
  • High Hopes

YEAH Ganz genau. LG von Robert Plant. :-)

1

Was möchtest Du wissen?