Was ist Global Studies und Wirtschaftsinformatik?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Pokefanny;

sowei uns bekannt, sind dies Profilergänzende Neigungsfächer (PENF) in einem wirtschaftsbezogenen Fachabitur.

Global Studies (4-stündig).

Das Fach Global Studies befasst sich mit der Internationalen Verflechtung der Wirtschaft und Gesellschaft. Schwerpunkte sind hierbei die nachhaltige Entwicklung, die zunehmend als globale Aufgabe in den Blickpunkt des Interesses rückt. Ebenso werden die Zusammenhänge zwischen der Bevölkerungsentwicklung und der Migration in verschiedenen Ländern der Erde erarbeitet. Im Rahmen von Global Studies beschäftigen sich die Schüler mit ihrer eigenen Kultur. Sie lernen ebenso die Besonderheiten fremder Kulturen kennen und erhalten Sicherheit im Umgang mit diesen (cultural awareness). Ein weiterer Schwerpunkt ist das Debating, indem gesellschaftlich umstrittene Themen mit ihren pro- und contra- Argumenten in einem Wettstreit ausgetauscht werden. Das Fach wird bilingual unterrichtet, d.h. mindestens 50% der Inhalte werden in der Fremdsprache Englisch unterrichtet.

Wirtschaftsinformatik (4-stündig in der Eingangsklasse, inkl. 2stündig DV)

Wirtschaftsinformatik liegt an einer Schnittstelle zwischen der Betriebswirtschaftslehre und der technischen Informatik. Generell befasst sich dieses Fach mit den Aufgaben des Informationsmanagements, dem es obliegt, allen Stellen eines Unternehmens die benötigten Informationen mit den Mitteln der modernen Informationstechnik zur Verfügung zu stellen. Sowohl Informatik-Grundkenntnisse als auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind notwendig, um Problemstellungen in der Wirtschaftsinformatik angehen und lösen zu können.

Bringen werden Dir diese Fächer sehr viel, wenn Du nach dem Fachabi z.B. Wirtschaftswissenschaften oder Informatik studieren möchtest.

Beste Grüße

Serviceteam FORTBILDUNG24


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pokefanny
01.02.2016, 15:52

Dankeschön für die Antwort

0

Was möchtest Du wissen?