Was ist einfacher: Mandarin(chinesisch) oder Koreanisch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Unterschied zwischen den drei Sprachen:

Ihre Antwort ist nicht ganz richtig.

In der Geschichte hatten Japaner bis 5. Jahrhundert eigentlich keine eigene Schriftzeichen. Bevor 5. Jahrhundert nutzten Japaner komplett chinesische Schriftzeichen die Japanische Sprache zu buchstabieren. Aber die Japaner haben damals nur die Aussprachen aber keine Bedeutungen der chinesischen Schriftzeichen genommen.

Beispielsweise: Ich 私 Watakushi wurde damals mit 4 chinesische Schritzeichen formuliert: 和多久志 Weil damals im Chinesisch jeweils 和Wa, 多Ta, 久Ku, 志Shi heißt.

Solches Schriftsystem (Japanische Sprache komplett mit chinesische Schriftzeichen zu formulieren) heißt Man'yōgana 万葉仮名

http://en.wikipedia.org/wiki/Man%27y%C5%8Dgana

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Norbert1981
31.10.2012, 15:17

Im 5. Jahrhundert haben die Japaner mit 50 chinesischen Schriftzeichen die eigenen Schritzeichen erfunden. Nämlich 50 chinesische Schriftzeichen in Grassschrift als Basis für die Hiragana-Zeichen und Komponenten der 50 chinesischen Schriftzeichen als Basis für Katakana.

Sie sind:

あ安 ア阿 い以 イ伊 う宇 ウ宇 え衣 エ江 お於 オ於 か加 カ加 き几 キ几 く久 ク久 け计 ケ介 こ己 コ己 さ左 サ散 し之 シ之 す寸 ス须 せ世 セ世 そ曾 ソ曾 た太 タ多 ち知 チ千 つ川 ツ川 て天 テ天 と止 ト止 な奈 ナ奈 に仁 ニ二 ぬ奴 ヌ奴 ね祢 ネ祢 の乃 ノ乃 は波 ハ八 ひ比 ヒ比 ふ不 フ不 へ部 ヘ部 ほ保 ホ保 ま末 マ万 み美 ミ三 む武 ム牟 め女 メ女 も毛 モ毛 や也 ヤ也 ゆ由 ユ由 よ舆 ヨ舆 ら良 ラ良 り利 リ利 る留 ル流 れ礼 レ礼 ろ吕 ロ吕 わ和 ワ和 を远 ヲ乎 ん毛 ン二

Über Grassschrift der chinesischen Schriftzeichen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Grasschrift

0

Koreanisch ist einfacher.

Das ist meine persönliche Erfahrung. Ich kann Chinesisch, Japanisch und etwas Koreanisch sprechen (Davon ist Koreanisch für Europäer am leichtesten zu lernen.), weil man weder chinesische Schriftzeichen noch Töne zu lernen braucht.

Es ist bei Chinesisch und Japanisch ganz anderes.

Aber wenn man an der unglaublichen Wirtschaftskraft von China denkt, kann man davon überzeugen, dass Chinesisch einfach besser für die Zukunft ist.

Ein kleines Beispiel:

Wie China mit seiner Wirtschaftskraft sich den globalen Einfluss ausgeübt hat:

Deswegen sollte man meiner persönlichen Meinung nach besser Chinesisch lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich komme aus China. So kann ich dazu garantieren, dass koreanisch einfacher als chinesisch ist! Weißt du PinYin? Das ist ein Basis von Mandarin. Aber wenn du Koreanisch lernen möchtest, brauchst du ca. 20% Zeit auf dem Spachelernen,die du in Mandarin benutzt.

Das ist meiner Vorschlag. Ich wunsche, dass dieser Vorschlag sinvoll für dich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

koreanisch ist zumindest beim schriftlichen wesentlich leichter, da die koreanische Schrift 24 Buchstaben hat ähnlich unserem Alphabet, und nicht aus 5000 Schriftzeichen zusammengesetzt werden muss.
Das erleichtert das Lesen und Lernen erheblich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigTumbler
31.10.2012, 13:47

Es gibt schätzungsweise ca. 45.000 Zeichen in der chinesischen Sprache. 3-4000 benötigt man, um eine Tageszeitung zu lesen.

0

Ich denke Mandarin ist schwerer (hab mal gehört ist eine der schwersten Sprachen, bin mir aber nicht sicher). Mandarin hat aber auch eine größere Zukunft, da es Englisch als Weltsprache mal ablösen könnte. Die meisten Menschen auf der Welt sprechen Mandarin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?