Was ist eine lohnsteuersenkung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Lohnsteuersenkung isoliert gibt es nicht. Die Lohnsteuer sinkt, wenn die Einkommensteuer gesenkt wird, denn die Lohnsteuer ist ja nur eine der Methoden die Einkommensteuer zu kassieren, nämlich in diesem Fall durch Abzug vom Lohn.

Zur Zeit beginnt es bei Löhnen durch die Freibeträge bei ca. 950,- Euro im Monat mit 14 % für jeden zusätzlich verdienten Euro und ab 5.000,- Euro wird dann jeder zusätzliche Euro mit 42 % Lohn-(Einkommen-)steuer belastet.

Eine Senkung der Steuer hat für die Verfechter dieser Maßnahme den Vorteil, dass die Kaufkraft der Bürger steigt, was die Wirtschaft beflügeln kann.

Die Gegner von Steuersenkungen halten entgegen, dass der Staat mit seinen Finanzen geschwächt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe keine Ahnung wie groß die Lohnsteuer aktuell ist, aber nehmen wir mal an sie liegt bei 10.000€Brutto/Monat bei 20% also 2.000€.
Eine Lohnsteuersenkung heißt einfach, dass der Prozentsatz '20%' sinkt, ich nehme mal als Beispiel: 20% - 2,1% = 18,9% und du musst nun 18,9% deines Bruttoeinkommens versteuern.
Das wären bei 10.000€Brutto/Monat 1890€/Monat statt wie die gewohnten 2.000€/Monat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja vorteil du musst weniger abgeben... also mehr gehalt

Nachteile gibts für dich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Commandokeks123
15.01.2016, 02:15

das ist ein prozentsatz der von deinem gehalt abgezogen wird

0

Was möchtest Du wissen?