Was ist ein überschlagenes Viereck?

4 Antworten

Ein normales Quadrat ist kein überschlagenes Viereck.
Wenn du aber die gegenüberliegenden Seiten verbindest, sodass die Seiten sich kreuzen, dann hast du eines. Es sieht dann aus wie zwei an der Spitze aufeinandergestellte Dreiecke.

Wie kann ich ein nicht überschlagenes Viereck mit diesen Bedingungen dann zeichnen: AB||CD, |AD|=|DC|=|CB| und |DB|=|BA|=|AC|

Ich dachte ja an ein Quadrat, aber das wäre dann ein überschlagenes Dreieck ich muss aber ein nicht überschlagenes Dreieck zeichnen.

0

*Viereck

0
@joelmklemm

Jetzt bekommst du ein Viereck, das die Bedingungen erfüllt.

AB = 3 cm        BC = 4,8 cm          CD = 4,8 cm         DA = 4,8 cm

Die Verbindungslinien AC und BD gehören nicht zum Viereck, denn es ist ja überschlagen. Das bedeutet, dass zwischen den Seiten AB und BC ein Winkel von 40° besteht. Von B nach C geht es also schräg links nach oben.
Von C aus musst du dann nach rechts zum Punkt D zeichnen, und zwar auf einer Parallelen zu AB.

Du verbindest nur die Punkte A, B, C und D für das Viereck.
Die Entfernungen BD und AC gibt es trotzden; sie gehören ja auch zu den Bedingungen, die du oben angegeben hast:

AB||CD, |AD|=|DC|=|CB| und |DB|=|BA|=|AC|

C und D liegen jetzt scheinbar verkehrt herum. Das liegt an der Überschlagung. AC und BD sind die außenliegenden Diagonalen.

1

Was möchtest Du wissen?