Was ist eigentlich Abseits beim Fussball?

...komplette Frage anzeigen

33 Antworten

Eigentlich eine Frage! Es läuft ein Konter, der Torwart kommt nicht schnell genug zurück und es ist nur ein Verteidiger da! Der Stürmer läuft aufs Tor zu und der Verteidiger versucht ihn abzuschirmen!Der Stürmer spielt aber den Ball zurück auf seinen Mitspieler,schießt den Ball ins Tor und der Schiri pfeift Abseits! Hallo? Jetzt sagt jemand: Ja, das darf er nicht, weil der Torwart nicht im Tor ist und dann ist das Abseits! Blödsinn, oder?

also abseits ich kann nur sagen, das ist wenn einer von den Spielern in der gegnerischen hälfte steht also abseits wen allerdings zwei der Spieler in der hälfte der gegnerischen hälfte steht ist es kein abseits>>>>>>>>>>>> im klar text: wen einer in der Torlinie stehen ist es abseits wen zwei in der hälfte stehen ist es kein abseits

ein spieler steht im abseits, wenn er im Moment der ballabgabe eines mitspielers als letzter mann vor dem torwart sreht und kein gegnerischer spieler vor ihm

abseits ist, wenn im moment der ballabgabe der angreifende spieler nur noch einen oder gar keinen gegner mehr vor sich hat.

Abseits ist wenn ein Spieler der Mannschaft A auf das Tor mit dem Torwart der Mannschaft B schießt und zwischen Spieler A und Torwart B kein weiterer Spieler B stand.

Liebe Grüsse Eine Frau ;)

Wer hat denn gestern (26.02.07) MSV-Hansa gesehen? Der Weitschuß ins Tor (ca. 20m) wurde nicht gezählt wegen aktivem Abseits. Es standen zwar drei MSV-Spieler im Abseits und im Strafraum, aber keiner hat nur irgendeine Bewegung zum Tor oder zum Ball hin gemacht. Sie sind eigentlich alle drei zurück orientiert gewesen. Früher wäre das klar Abseits gewesen, aber heutzutage, wo aktiv und passiv unterschieden wird, sicher nicht.

Da kommt dann aber so ein Linienrichter, der bekanntlich an der Seitenlinie steht, und meint genau gesehen zu haben, dass einer der drei dem Torwart die Sicht versperrt hat. Hat er die 3-D-Brille aufgehabt? Hab ich ja noch nie gehört!!! Lächerlich!!! Und der Reporter fand das dann auch noch eine tolle SR-Leistung?!?

Werde es bei nächste Gelegenheit anbringen und lautstark protestieren, wenn ich ein Tor kassiert habe. Irgendjemand wird mir schon die Sicht versperrt haben. Hab ja jetzt einen Video-Beweis o:)

Abseits ist beim Fußball ein Regelverstoß. Ein angreifender Spieler steht im Abseits, wenn er der gegnerischen Torlinie näher ist als 2 gegnerische Spieler (inkl. Torhüter) - es sei denn, er befindet sich in seiner eigenen Spielfeldhälfte oder auf gleicher Höhe mit einem Gegenspieler.

Die Abseitsposition gilt nur dann als regelwidrig, wenn der Spieler diese ausnutzt, um auf Ball, Spiel oder Gegner einzuwirken. Ist dies nicht der Fall, spricht man von passivem Abseits. Bei der Entscheidung, ob eine Abseitsposition vorliegt, zählt allein der Zeitpunkt der Ballabgabe durch einen Mitspieler (nicht der Zeitpunkt der Ballannahme).

Es liegt keine Regelübertretung vor, wenn ein Spieler den Ball direkt erhält von einem Abstoß oder einem Einwurf oder einem Eckstoß. Das Strafmaß ist ein indirekter Freistoß, welcher an der Stelle der Regelübertretung ausgeführt wird.

Wenn eine verteidigende Mannschaft die gegnerische, angreifende Mannschaft gezielt ins Abseits laufen lässt, indem die Verteidiger kurz vor dem gegnerischen Ballabspiel nach vorne preschen, spricht man von einer Abseitsfalle. Diese Defensivtaktik gehört zu den schwierigsten im modernen Fußball. (siehe hier: http://www.weltfokus.de/nachrichten/sport/fussball)

Die Abseitsstellung eines Spielers stellt an sich noch keine Regelübertretung dar. Ein Spieler befindet sich in einer Abseitsstellung,  wenn er der gegnerischen Torlinie näher ist als der Ball und der vorletzte Abwehrspieler - bzw. wenn der Schiedrischter pfeift,

Abseits:

Abseits ist wenn du näher am generischen Tor stehst als der letzte Verteidiger der anderen Mannschaft

Eigentlich wurde ja schon alles gesagt:

Spieler A greift an.Sein Mitspieler B steht hinter allen gegnerischen Spieler ausser dem Torwart in der gegenersichen Hälfte.Spieler A spielt den Ball zu Spieler B.Abseits!

Der Ball muss aber mit Absicht vom eigenen Spieler gespielt werden!

Abseits ist wenn :

sich während der Ballabgabe zwischen Tormann und Spieler der angreifenden Mannschaft kein Spieler der verteidigenden Mannschaft mehr befindet. Würde es sich dabei um einen Spieler handeln,der NICHT ins Spielgeschehen eingreift,wäre das passives Abseits

Als komplizierteste Regel im Fußball gilt die Abseitsregel. Eine Abseitssituation liegt vor, wenn sich ein angreifender Spieler bei einem Pass eines Mitspielers im Moment der Ballabgabe in der gegnerischen Hälfte befindet, der gegnerischen Torlinie näher ist als der Ball und der gegnerischen Torlinie mit einem für eine Torerzielung geeigneten Körperteil (nicht Arm oder Hand) näher ist als der vorletzte verteidigende Spieler sowie im weiteren Spielverlauf aktiv in das Spielgeschehen eingreift. Greift ein an sich im Abseits stehender Spieler im weiteren Verlauf nicht in das Spiel ein, spricht man vom „passiven Abseits“, das nicht geahndet wird. Ein passives Abseits kann sich allerdings in ein „aktives“ Abseits ändern, wenn der passive Spieler beispielsweise durch einen Abprall des Balls vom Torpfosten bzw. gegnerischen Torwart in Ballbesitz gerät oder er die Sicht des Torhüters behindert. Eine Abseitsstellung liegt nämlich solange vor, bis sich eine „neue Spielsituation“ (etwa erneuter Pass, Ballbesitz des Gegners) ergeben hat. Falls mehrere angreifende Spieler die Chance haben, den nach vorne gespielten Ball zu erreichen und sich im Moment der Ballabgabe nicht alle in Abseitsstellung befanden, so muss der Schiedsrichter abwarten, wer den Ball annimmt, um die Abseitsentscheidung treffen zu können. Dabei muss er auch berücksichtigen, ob die übrigen in Abseitsstellung befindlichen Spieler den Gegner beeinflussen, da dann auch ohne Ballkontakt eine zu ahndende Abseitsstellung vorliegt. "Aktives" Abseits wird mit einem indirekten Freistoß für die verteidigende Mannschaft geahndet. Bei Einwurf, Eckstoß und einem Abstoß sowie in der eigenen Spielfeldhälfte gibt es keine Abseitsstellung. Ein Tor, welches während einer Abseitssituation erzielt wird, ist ungültig. Falls der Schuss nach dem Abseitspfiff abgegeben wurde, kann der Spieler wegen Verzögerung des Spiels mit der Gelben Karte verwarnt oder des Platzes verwiesen werden.

Der Angreifer steht im Abseits, wenn folgende Bedingungen im Moment der Ballabgabe erfüllt sind:

  • Der Angreifer ist in der gegnerischen Hälfte
  • Der Angreifer ist der gegnerischen Torlinie näher als der Ball
  • Der Angreifer ist der gegnerischen Torlinie näher als der vorletzte Abwehrspieler

Passives wird dann zu aktivem Abseits, wenn

  • der Angreifer dem Torwart die Sicht versperrt oder ihn behindert
  • der Angreifer aktiv zum Ball geht und so die Verteidiger verwirrt
  • der Ball vom Verteidiger unabsichtig oder unkontrolliert zum Angreifer gespielt wird

das ist wenn sich der angreifende spieler zwischen Torwart und letzten abwehrspieler steht und der ball zu ihm gespielt wird.

abseits ist, wenn ein pass gespielt wird und die spieler von team a sind vor dem spieler von team b (ausgeschlossen der tw)!!!

Im Fußball steht ein Spieler im Abseits, wenn alle folgenden Bedingungen erfüllt sind: Ein angreifender Spieler befindet sich in der gegnerischen Hälfte und ist der gegnerischen Torlinie näher als der Ball. Höchstens ein gegnerischer Spieler - das ist in den meisten Spielsituationen der Torwart, es kann aber auch ein Feldspieler sein - ist der gegnerischen Torlinie näher als der angreifende Spieler. Entscheidend fuer abseits ist der Moment der Ballabgabe.

Wenn dein Mitspieler im Moment der Ballabgabe näher zum gegnerischen Tor steht als der letzte Verteidiger:D Ganz klassisch und kurz:D

Im Fußball nimmt ein angreifender Spieler eine Abseitsposition ein, wenn alle folgenden Bedingungen erfüllt sind: Im Moment der Ballabgabe ist er in der gegnerischen Hälfte, der gegnerischen Torlinie näher als der Ball (maßgeblich sind Füße, Rumpf und Kopf, nicht jedoch die Arme) und der gegnerischen Torlinie näher als der vorletzte Gegenspieler

Abseits beim Fussball - Der angreifende Spieler befindet sich in der gegnerischen Hälfte - ist der gegnerischen Torlinie näher als der Ball. Entscheidend fuer abseits ist der Moment der Ballabgabe. Höchstens ein gegnerischer Spieler - das ist in den meisten Spielsituationen der Torwart, es kann aber auch ein Feldspieler sein - ist der gegnerischen Torlinie näher als der angreifende Spieler.

Was möchtest Du wissen?