Was ist der Unterschied zwischen Zusatzstoffen und Inhaltsstoffen?

3 Antworten

Inhaltsstoffe bezeichnet alles, was z.B. in einer Wurst enthalten ist. Bei den Inhaltsstoffen sind die Zusatzstoffe mit eingeschlossen. Zusatzstoffe sind Stoffe die technologisch notwendig sind. Hier als Beispiel ist aufzuführen bei der Brühwurst das Phoshat. Es wird der Wurst zugesetzt um die Eiweße Aktin und Myosin von einander zu trennen, die sich nach der Schlachtung zum Aktomyosinkomplex zusammen geschlossen haben. Das ist notwendig um ein, der Kundenerwartung entsprechendes Produkt zu machen.

Um diesen Zusatzstoff vermeiden zu können, kann man auf Citrate oder Lactate ausweichen, die aber dann ebenfalls wieder als Zusatzstoffe zu kennzeichnen sind. Möchte man so etwas komplett vermeiden müsste das Wurstfleisch schlachtwarm d.h. bis zu sechs Stunden nach der Schlachtung verarbeiten. In diesem Fleisch ist das körpereigene ATP (Adenositriphosphat) enthalten => Inhaltsstoff vom Fleisch und wird nicht zugesetzt.

Anderes Beispiel: Zucker Wird der Zucker vom Konditor als Süßungmittel verwendet und vom Verbraucher auch "so verzehrt", wird er Vom Metzger als Zusatzstoff verwendet. Bei der Salamiherstellung als UHM (Umrötehilfsstoff) zum einen und zum anderen werden die Zuckerstoffe während der Reifung zu Milchfleischsäure abgebaut und gibt der Salami eine mild-säuerliches Aroma => Zusatzstoff und technologisch notwendig.

Zusatzstoffe kommen dazu. Inhaltsstoffe ist wenn alles drin ist;-)

Wikipedia schreibt dazu:

Das deutsche Lebensmittelrecht definiert Zusatzstoffe als Stoffe, die aus technologischen Gründen zugesetzt werden. Sie werden selbst nicht alleinig als Lebensmittel verzehrt und sind auch keine charakteristische Zutat. Ausgenommen sind Stoffe, die überwiegend aufgrund des Nährwerts, Geruchs oder Geschmacks zugesetzt werden, sowie als Genussmittel verwendet werden. Ebenso keine Zusatzstoffe sind Pflanzenschutzmittel, Aromastoffe und gesundheitlich unbedenkliche Rückstände von Verarbeitungshilfsstoffen. Mineralstoffe und die Vitamine A und D sind den Zusatzstoffen wiederum gleichgesetzt.

Somit sind Zusatzstoffe rechtlich definiert. Inhaltsstoffe sind die Gesamtstoffe eines Produktes.

Gibt es bedenkliche Zusatzstoffe in Nahrungsmitteln?

Hallo, ich schau mir grade mein Mittagessen in der Dose an, bzw die Inhaltsstoffe u.a. E- Emulgatoren, Xanthan, Säurungsmittel etc., ganz schön viel Beimischungen für ein unscheinbares Hühnerfrikassee wie ich finde. Daher frage ich mich bzw. Euch, welche Zusatzstoffe denn eigentlich zumindest einen schlechten Ruf haben, ohne gleich zu behaupten, sie wären gesundheitsschädlich. Fallen Euch welche ein, kennt ihr euch damit aus oder wisst ihr wo man dazu Infos findet?

...zur Frage

Gibt es Zigaretten oder Zigarettenhülsen ohne Zusatzstoffe?

Hallo

viele Zigarettenhersteller werben mit vermeintlich Zusatzstoff freien Zigaretten.

Nach Recherche habe ich aber herausgefunden, das lediglich der darin enthaltene Tabak frei von Zusatzstoffen ist, die Hülse und der Filter hingegen sind immer noch mit Zusatzstoffen durchtränkt.

Also meine Frage: Gibt es Zigaretten oder Hülsen zum Stopfen, die ganz und gar Zusatzstoff frei sind?

...zur Frage

Unterschied zwischen Sonnenblumenöl und SonnenblumenKERNöl

Was genau ist der Unterschied? Ist das Aroma das einzige was es unterscheidet oder sind bei den Inhaltsstoffen auch Unterschiede?

...zur Frage

Schwarzlicht-Getränk?

Ich wollte euch mal nach billigen ungefährlichen Zusatzstoffen für Getränke fragen, die im dunklen Leuchten.

...zur Frage

Ist meine Gliederung gut?

An alle Prüfungs Experten und Nahrungs-spezialisten!

Ich bereite gerade meine Prüfung vor und habe das Thema" Zusatzstoffe in Lebensmitteln."

Ist folgende Gliederung tauglich?

Prüfungs Länge sollte 10 Minuten betragen:

1. Verwendung und Wirkung von Zusatzstoffen

1.1 Welche Zusatzstoffe sind zugelassen?

2. Kennzeichnung von Zusatzstoffen

3. Zusarzstoffe und Gesundheit

3.1 Zusarzstoffe meiden

BITTE NICHT NUR DIE UMFRAGE BEANTWORTEN!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?