Das was du meinst, könnte man vielleicht am ehesten als "Forensische Toxikologie" definieren. Und dieses Berufsfeld ist sehr gemischt. In der Regel gibt die Kripo solche Aufträge auch an externe Institute wie bspw. Unikliniken oder sogar Privatfirmen ab. In diesen Instituten arbeiten dann einerseits Labormediziner, aber auch Pharmazeuten, Biochemiker, analytische Chemiker und sogar Lebensmittelchemiker. Das sind im Grunde alles Quereinsteiger, die sich im Rahmen ihres Studiums/ ihrer Doktorarbeit qualifiziert haben. Ebenso findet man aber auch Ausbildungsberufe wie den MTA, den CTA (letzteren sogar direkt angestellt beim BKA), den BTA und den Chemielaboranten in diesen Laboren - im Grunde machen die TA's und Laboranten das, was "Abby bei NCIS" macht. Die Akademiker sitzen eher im Büro und schreiben den Bericht. Außerdem besteht das "Tagesgeschäft" aus dem Umgang mit Blut- und Urinproben, sowie anderen Körperflüssigkeiten, welche routinemäßig auf Alkohol, Drogen und Medikamente untersucht werden z.B. auch im Rahmen der Behandlung von Patienten in der Uniklinik (z.B. wird bei Verdacht auf versuchten Suizid oder unklaren Ursachen gerne mal ein Tox.-Screen angeordnet) oder auch nach Verkehrskontrollen, Verkehrsunfällen oder Straftaten unter Drogeneinfluss. Das auch mal echte Giftmorde reinkommen ist eher selten.

...zur Antwort

Funktionieren tut das sicherlich, aber so lange du nicht im Gelände fährst und der Reifen noch intakt ist, ist das Profil auf sauberen Straßen - im Gegensatz zum Autot oder Motorrad - erstmal nicht entscheidend, da Geschwindkeiten und Auflagefläche beim Fahrrad andere sind. Fahrräder brauchen auch kein Profil, dass Wasser bei Regen ableitet, da bei Fahrrädern kein Aquaplaning auftreten kann.

Allerdings solltest du bedenken, dass das Hinterrad zwar entscheidend für die Kraftübertragung ist, das Vorderrad aber für die Kontrolle über das Fahrrad entscheidend ist. Ich würde also eher überlegen den Reifen auszutauschen. Beim Vorderrad ist der Wechsel des Mantels auch nicht so schwer, ansonsten liegt das Neuaufziehen etwa bei 10 Euro. Der Reifen (Mantel) kostet einzeln auch so ca. 10 Euro, es sei denn du willst was spezielleres. Die einfachen MTB-Reifen, die ich drauf haben liegen bei ca. 8,90 Euro und wären meiner Ansicht nach eine gute Investition.

...zur Antwort

Ich hab so eine ähnliche Frage schonmal beantwortet, daher zitiere ich an dieser Stelle einfach nur:

"Das geht relativ einfach, erfordert nur massenhaft Energie, da man das Steinsalz erstmal reinigen muss (also das Natriumchlorid erhält) und dieses Natriumchlorid dann schmelzen muss. Dann hängt man einfach zwei Elektroden rein, jagt Gleichstrom durch die ganze Apparatur und erhält so elementares Natrium und elementares Chlor (Elektrolyse).

Die Schwierigkeit besteht dann allerdings darin, dass Natrium und Chlor sofort getrennt werden müssen, da die beiden Elemente ansonsten wieder in ein einer stark exothermen und damit heftigen Reaktion zu Natriumchlorid zurück reagieren.

Mit dem selben Verfahren gewinnt man auch Magnesium und Aluminium. Das Ganze ist aber nicht zu verwechseln mit der Chlor-Alkali-Elektrolyse, die zur Herstellung von Natronlauge und Chlor genutzt wird."

Mit Haushaltsmitteln ist das aber nur schwer zu realisieren und zudem auch nicht ganz ungefährlich, da erstens giftiges Chlor entsteht und die Reaktion zweitens schwer zu beherrschen ist bzw. leicht nach hinten losgehen kann - nämlich dann, wenn elemnates Natrium mit Chlor reagiert. Und das passiert sehr schnell, vor allem, wenn man sich nur wenig auskennt. Abgesehen davon ist elementares Natrium schwer zu lagern, da es sehr reaktiv ist (daher unter Petroleumöl).

Ich würde dir das nicht raten - erst Recht nicht, wenn du kein Labor mit Werkbank und Abzug zur Verfügung hast.

...zur Antwort

Buttersäure gehört zu den schwachen Säuren. Wir könnten da im Labor auch ohne "Schutzmaßnahmen" wie Abzügen arbeiten. Der einzige Grund, warum wir den Abzug nutzen ist der Gestank - aber ansonsten besteht da keine wirkliche Gefahr, außer, dass es ein bisschen stinkt. Wobei ich Buttersäure an sich nichtmal so schlimm finde, selbst manche Fruchtester sind in hoher Konzentration weitaus schlimmer.

Was sollte daran unrechtmäßig sein ? Es handelt sich ja nicht um eine konzentrierte Säure - und auch sonst ist Buttersäure eher eine schwache Säure (pKs-Wert von 4).

Wir haben z.B. weil wir noch etwas Zeit im Labor hatten einfach mal Butansäure und Butanol verestert - das Resultat hätten wir an die CIA verkaufen sollen, so schlimm hat das gestunken. Dagegen wär Buttersäure noch angenehm ...

Was gemein wäre jemanden damit zu beträufeln, weil der dann den Gestank erstmal kaum los wird.

...zur Antwort

Sexergy ist genauso ein Energy-Drink, wie jeder andere auch und enthält auch nicht mehr oder weniger Coffein oder andere Inhaltsstoffe als z.B. Red-Bull oder andere bekannte Hersteller. "Sexergy" ist in dem Fall einfach nur ein markanter Markenname, reines Marketing - sonst nichts.

Übrigens enthält Kaffee meist sogar noch mehr Coffein als die meisten Energy-Drinks.

...zur Antwort

Es funktioniert eigentlichnicht, das Papier wird sich extrem wellen und total durchweichen.

Besser sind Aquarellpapier oder gleich eine Leinwand. Wobei Aquarellpapier eine gute lternative ist, funktioniert sehr gut und ist nicht ganz so teuer !

...zur Antwort