Was ist der Unterschied zwischen negativer/positiver Verstärkung und Bestrafung/Belohnung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Verhalten wird gelernt , wenn es  zum Erfolg führt. D.h. es wird in Zukunft häufiger ausgeführt. Erfolg bedeutet positive oder negative Verstärkung.

Positiv und negativ hat nichts mit der Bewertung zu tun. Positiv und negativ ist rein neutral, fast mathematisch gemeint.

Positive Verstärkung: etwas Angenehmes wird hinzugefügt. Lob, Schokolade, was auch immer als angenehm empfunden wird. WEnn ein Verhalten pos. verstärkt wird, wird es in Zukunft verstärkt auftreten.

Negative Verstärkung etwas Unangenehmes wird entfernt. z.B. man drückt auf einen Knopf und ein kreischender Ton hört auf.

Man kann statt Verstärkung auch Belohnung sagen, aber das ist ein Laienausdruck, den kein/e Fachmann/frau benutzen würde.

Strafe bedeutet, dass etwas Angenehmes weggenommen wird oder etwas Unangenehmes hinzugefügt wird. Durch Strafe wird aber gelerntes Verhalten nicht verlernt, sondern nur unterdrückt. Zudem hat sie so viele Nebenwirkungen, dass man von Strafen weitgehend Abstand nehmen soll.

Verlernt wird ein Verhalten nur dann, wenn es gelöscht wird. D.h. wenn es nicht mehr verstärkt wird.

Alles klar?

Strafe ist kein Konzept der Lerntheorie, denn durch Strafen lernt man nichts.

Und bitte immer daran denken: Negative Verstärkung ist keine Strafe. Hat damit nichts, aber auch gar nichts zu tun. Das verstehen viele falsch.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moonlightindark
02.04.2017, 17:02

Gut erklärt!

Bei der Bestrafung gibt es alles psychologisch betrachtet noch die Bestrafung erster ordnung und die Bestrafung zweiter ordnung. Die Bestrafung erster ordnung ist das, was viele als klassische Strafe kennen, d.h. auf ein verhalten erfolgt eine konsequenz z.B. das Kind schreit die Eltern an, und sie Schimpfen dann. Eine bestrafung zweiter Ordnung liegt vor, wenn auf ein negatives verhalten ein eigentlich positiver Reiz weggenommen wird, z.B. bei anschreien der Eltern entzug des Nachtisches.

0

Negative/positive Verstärkung ist meiner Meinung nach eher unbewußt. Eine Bestrafung/Belohnung ist eine richtige Handlung. Man zeigt deutlich eine Reaktion. Negativ oder positiv.

Verstärken ist mehr ein kleines Zeichen.

Man bestraft eigentlich nur Kinder. Und belohnt sie auch mal.

Wenn ich z.B. singe, gut dabei bin und jemand den Daumen einfach hoch hält oder mich dementsprechend ansieht ist es eine Verstärkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du denn nicht verstanden. Ich denke ehrlich gesagt, einfacher als bei Wikipedia wirst du es nicht erklärt bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?