Was ist der Unterschied zwischen Indirekten und direkten Objektpronomen im französischen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst einfach die Konstruktion des Verbs kennen. Zunächst erkennst du ein direktes Objekt daran, dass es "direkt" an das Verb angeschlossen (also ohne Präposition) ist.

z.B.: donner qc à qn > Je donne le livre à mon ami. ("le livre" ist also das "direkte Objekt" und "à mon ami" das indirekte Personenobjekt.

Je le donne à mon ami. / Je lui donne le livre. oder beide ersetzt: Je le lui donne.

In vielen Fällen entspricht ein direktes Objekt einem deutschen Akkusativobjekt und ein indirektes Personenobjekt einem deutschen Dativobjekt.

Darauf darfst du dich allerdings nicht verlassen. Du musst immer von der französischen Konstruktion ausgehen. Beim Verb "aider" in deinem Beispiel hast du schon so einen Fall, wo es anders ist als im Deutschen.

Du musst also wissen, dass es "aider qn" heißt. Es handelt sich also hier um ein "direktes Objekt".

Regarde. Ils frappent le garçon là-bas. - Vite, il faut l' aider!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?