Was ist der Unterschied zwischen Elektriker, Elektroniker und Industrieelektroniker?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Den Beruf "Elektriker" gibt es nicht mehr. Es gibt nur noch den Elektroniker und zu diesem mehrere Spezialgebiete. Das, was der Elektriker gemacht hat, macht heute der Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik. Kabel/Adern einziehen, Steckdosen/Datendosen montieren, Verteiler aufbauen, halt all die Elektrik in Gebäuden.

Die Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik kümmern sich um Telefonie, Internet, Brandmeldeanlagen usw. Zusammen mit den Energie- und Gebäudetechnikern sind sie im Außendienst tätig, fallen also unter Handwerk.

Elektroniker für Automatisierungstechnik (und noch weitere ähnliche wie Gerätebau oder Betriebstechnik) stellen Maschinen her bzw. verkabeln diese. Sie sind also in der Industrie tätig.

Den Elektriker gibt es mittlerweile nicht mehr. Heute heißt alles Elektroniker. Früher bezeichnet man den ganz normalen Hauselektriker sage ich mal als Elektriker. Die Elektroniker arbeiten meistens in der Industrie

Heute aber schimpft sich der Beruf generell Elektroniker. Es wird hier weil dann nur noch unter verschiedenen Fachrichtungen unterschieden.

Industrieelektroniker gibt es auch nicht.eventuell könnte hier bei der Elektroniker für Betriebstechnik gemein sein.

LG

Was möchtest Du wissen?