Was ist der Unterschied zwischen einem Randmeer und einem Nebenmeer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Begriffe sind schwer voneinander abzugrenzen, zumal  diese beiden Begriffe oft als Synonyme benutzt werden.

Wer genauer differenzieren will, sagt, dass Randmeere (wie die Irische See z.B.) eine besondere FORM der Nebenmeere sind. Andere aber (ich glaube: die meisten) nennen die gesamte Nordsee "Randmeer" (des Atlantischen Ozeans).

Die Ostsee dagegen (und auch das Schwarze Meer) ist ein Nebenmeer in dessen besonderer Form "Binnenmeer", weil deren Verbindung zum Atlantik nur sehr schmal ist und weil sie fast IN einem Kontinent liegen.

Das Kaspische "Meer" ist gar kein Meer, weil es komplett im Kontinent Eurasien liegt und keinen Zugang zum Weltmeer hat.

Noch komplizierter wird die Sache dadurch, das im Niederländischen "Zee" MEER bedeutet, und "Meer" BINNENSEE. Dadurch wurde die Zuiderzee(Teil der Nordsee) durch Eindeichung zum Ijsselmeer (einem Binnensee). 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ähnlich.Ein Nebenmeer ist die Nordsee vom Atlantik aus gesehen.Die Ostsee wird auch als Randmeer der Nordsee oder vom "atlantischen" Raum bezeichnet.Ein sog,Zwischenmeer wäre der Skagerrak,eine Verbindung zwischen der offenen Nordsee und der Ostsee.Ist ein bissel Wortspielerei.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nordsee ist ein Randmeer, da am Rande des Atlantiks. Die Ostsee ist ein Nebenmeer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?