was ist der unterschied zwischen einem berufsbegleitenden und vollzeitschulischen erzieher?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist ganz leicht zu beantworten,

wie schon beschrieben, stimmt es dass du bei berufsbergleitend auf Arbeit gehst und auch mal in die Schule. Genau gesagt, gehst du 2x in der Woche zur Schule und 3x in der Woche gehst du auf Arbeit.

schulisch bedeutet, dass du von Montag bis Freitag in der Schule sitzt und nur lernst, ABER dass gute ist, dass du mind 12Wochen Praktikum hast. In dieser Zeit gehst du in eine KiTa oder Hort oder zu den Jugendlichen in einen Jugendclub / Internat etc.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Viel Spaß :)

wie der Name es sagt, ist berufsbegleitend, wenn Du arbeiten und verdienen gehst, aber gleichzeititg in einer Schule usw. angemeldet bist. Da gehst Du evtl. einige Male am Abend/Woche hin oder an Wochenenden. Lernen passiert während der Berufstätigkeit.

Vollzeit heißt, Du bist ausschließlich in einer Schule angemeldet und gehst praktisch jeden Tag zum Lernen dorthin. Ohne Arbeitsverdienst.

anneMausi 27.03.2012, 13:00

Okee Dankee! (:

0

Was möchtest Du wissen?