was ist der unterschied zwischen biedermeier und vormärz?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Biedermeier zog sich das Bürgertum ins Private zurück, weil ihre politischen Rechte nach dem Wiener Kongress eng beschnitten wurden. Das hatte was Resignatives. Im Vormärz schöpfte man neuen Mut und hoffte doch wieder aktiv Politik mitgestalten zu können, Revolution lag in der Luft.

Danke hat mir sehr geholfen :) kennst du auch gemeinsamkeiten?

0
  • In Deutschland bildeten sich mit Beginn des 19. Jahrhunderts in der Literatur zwei politische Varianten der Romantik aus: das Biedermeier und der Vormärz.

  • Das Biedermeier war insofern politisch, als es bewusst apolitisch (unpolitisch, der Politik abgeneigt) war – es ignorierte alle politischen und gesellschaftlichen Veränderungen und flüchtete in eine selbst gemachte heile Welt. Seine Vertreter waren Franz Grillparzer, Eduard Mörike, Annette von Droste-Hülshoff und Adalbert Stifter (in frühen Jahren), aber auch die Autoren, die für Literaturkalender und Hauszeitschriften Trivial-Literatur verfassten.

  • Die Schriftsteller des Vormärz hingegen – Georg Büchner, Heinrich Heine, August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (von dem der Text der deutschen Nationalhymne stammt) oder Bettina von Arnim – engagierten sich politisch oppositionell. Die engagiertesten unter ihnen, das so genannte Junge Deutschland, forderten gar eine Revolution, um die gesellschaftliche Situation radikal zu ändern. Auf Beschluss des Deutschen Bundestages vom 10. Dezember 1835 wurden die Werke einiger von ihnen verboten. Heinrich Heine, der sich aus literarischen Gründen von den Radikalen distanziert hatte, gehörte ebenfalls zu den Verbotenen – er ging danach endgültig ins Exil nach Paris. Seine Literatur sollte später in Russland eine wichtige Rolle spielen; zu Sowjetzeiten rangierte er der Bedeutung nach gleich hinter Goethe:

  • Der Vormärz prangerte das Absolutistische System an, und der Biedermeier flüchtete wie die Romantik in die Traumwelt:

Aus wikipedia

Als Vormärz wird der historische Zeitabschnitt zwischen dem Ende des Wiener Kongresses 1815 bzw. der Julirevolution in Frankreich 1830 und der Märzrevolution von 1848/49 bezeichnet. Die Literatur des Vormärz wird auch unter Biedermeier bzw. Literatur der Restaurationsepoche behandelt.

Vormärz ist eher ein politischer Begriff, weil damit die Zeit VOR der Revolution 1849 in Frankreich gemeint ist. Unter Biedermeier wird die Literatur der Zeit behandelt. Steht bestimmt auch in deinem Deutschbuch.

lach

Weniger die Revolution in Frankreich, als die in Deutschland 1848 und Biedermeier bezieht sich nicht nur auf Literatur sondern auf die damalige Kultur und Haltung im Allgemeinen.

0

Was verstehst Du unter "Vormärz"? Den Begriff habe ich irgendwie noch nie gehört. Jedenfalls noch nie im Zusammenhang mit einer Epoche.

vormärz wird abkürzend die zeit von 1815-1848 genannt,die in deutschland der revolution im märz 1848 vorrausging.

0
@steffchen96

Danke für die Info. Das ist dann wohl mehr die politische Komponente.

0