Was ist der Unterschied zwischen Akzeptanz und Toleranz?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

toleranz heißt das du etwas zwar nicht besonders gut findest aber es soweit unbedingt nötig für gegeben hinnimmst.

akzeptanz heißt das du mit dem gegebenen einverstanden bist und auch mit den möglichen konsequenzen.

Ich würd sagen, Toleranz ist quasi ne Stufe unter Akzeptanz! Wenn man etwas toleriert, duldet man es (nur), auch wenn es einem in Grunde vielleicht nicht so gefällt! Akzeptiert man etwas, dann nimmt man es so an, stimmt dem quasi zu oder heißt es sogar zu!

Es wird deutlich, dass Akzeptanz auf Freiwilligkeit beruht. Darüber hinaus besteht eine aktive Komponente, im Gegensatz zur passiven, durch das Wort Toleranz beschriebener Duldung. Akzeptanz drückt ein zustimmendes Werturteil aus und bildet demnach einen Gegensatz zur Ablehnung. http://de.wikipedia.org/wiki/Akzeptanz Toleranz, auch Duldsamkeit, ist allgemein ein Geltenlassen und Gewährenlassen fremder Überzeugungen, Handlungsweisen und Sitten. Gemeint ist damit heute häufig auch die Anerkennung einer Gleichberechtigung unterschiedlicher Individuen / Kurz gesagt: Akzetanz ist eine Einwilligung/Einverstaendnis, waehrend Toleranz ein Gewaehren ist, wobei du nicht hinter einer Sache/Aussage stehst.

Was möchtest Du wissen?