Was ist der unterschied von einer HDD, SSD und RAM?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine HDD (Hard Disc Drive oder auf deutsch Festplatte) ist ein Laufwerk, was mit magnetisierbaren Platten arbeitet. Die Platten drehen sich ganz schnell (bei modernen Festplatten in der Regel mit 7200U/min) und können mit einem Schreib-/Lesekopf, der an einem Arm befestigt ist, beschrieben und ausgelesen werden.

Eine SSD (Solid State Drive) ist sowas wie eine SD-Karte, nur halt in Festplattenform. Also die Daten werden dort nicht auf rotierenden Scheiben gespeichert, sondern in einem Flash-Laufwerk. Nachteil gegenüber HDDs ist, dass der Speicherplatz mehr kostet (z.B. 1TB kostet bei einer HDD etwa 50€ und bei einer SSD etwa 300€) und sie sind soweit ich weiß nicht so oft beschreibbar, wie HDDs. Vorteil ist, dass sie sehr wenig Strom brauchen und wesentlich bessere Lesegeschwindigkeiten haben (eine HDD muss erstmal den Lesekopf an die richtige Stelle bringen, eine SSD kann die Daten direkt auslesen)

Ein RAM (Random Access Memory, umgangssprachlich Arbeitsspeicher) ist ein Zwischenspeicher. Die Daten werden dort in Kondensatoren gespeichert und bleiben nur so lange, wie der PC an ist. Vorteil ist, dass die Daten dort sehr schnell gelesen und geschrieben werden können (teilweise mit halber Prozessorgeschwindigkeit) und dass er so oft beschrieben und gelöscht werden kann, wie man will. Ein vergleichbarer Speicher dazu wäre noch der Prozessorcache, der mit der vollen Taktfrequenz des Prozessors läuft, aber deutlich kleiner als der RAM ist. Dadurch ist er mit wenigeren Bytes addressierbar und der Prozessor kann schneller drauf zugreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HDD = Hard Drive Disk, Ist ein in magnetischer Speicher, der Daten speichert  und diese auch ohne Stromzufuhr gespeichert hält. 

Vorteile: Großer Speicher, Langlebigkeit (beliebig oft Speicher löschen und neubeschreiben) sehr gutes Preisverhältnis

Nachteile: Empfindlich gegenüber Stöße, Bewegung und Hitze. 

SSD = Solid State Disk, ist eine elektronische Speicherkomponente von PCs, Handys usw.. siehe HDD

Vorteile: Geringer Stromverbrauch, Unempfindlich gegenüber Stöße, geräuschlos

Nachteile: Kein großer Speicher, bis zu 4 mal teurer als vergleichbare HDDs

RAM: Random Access Memory, da kann ich nicht viel zu sagen, außer dass es ein Zwischenspeicher ist, welches nach dem Herunterfahren des PCs gelöscht wird, man kann also keine Daten dauerhaft drauf speichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es handelt sich bei allen drei um Speicherformen.

RAM steht für Random-Access Memory was auf deutsch so viel wie Direktzugriffspeicher benützt. In Computern wird hauptsächlich der preisgünstige DRAM (Dynamic Random Access Memory) als Arbeitsspeicher verbaut, um Daten für Prozesse zwischenzuspeichern. Bei DRAM besteht die Speicherzelle aus Kondensator (Speichern) und Schalttransistor (Speichern/Lesen). Es handelt sich dabei um ein "read-write-memory" (Schreib-Lese-Speicher), bei dem jede Zelle über die Adresse direkt angesprochen werden kann (Random) und nicht wie bei einem Flash-Speicher zuerst Blockweise ausgelesen werden muss.

HDD (Hard Disk Drive) ist eine Form von ROM (Read-Only-Memory). Im Unterschied zum RAM ist er nicht flüchtig (er behält seine Daten bleiben auch ohne Strom gespeichert), und im normalen Betrieb kann nur lesend darauf zugegriffen werden. Bei HDD erfolgt die Adressierung Blockweise und je nach verwendetem Typ. Es gibt verschiedene Unterarten von ROM und wie man diesen Löschen kann. Die HDD hat im Gegensatz zur SSD mechanische Bauteile und ist deshalb sowohl langsamer, als auch anfälliger für Fehler durch zum Beispiel Erschütterung, dafür hat der Speicher eine längere Lebenszeit.

SSD ist ebenfalls als Speicher-Technologie, die für Festplatten aber auch für USB-Sticks benütz wirdt. Es handelt sich dabei um Flash-Speicher (als Flash-EEPROM = "Flash-Electrically Eraseable Programmable Read Only Memory" verbaut), also Computerchips, die direkt und ebenfalls wahlfrei angesteuert werden können. Auch hier erfolgt die Adressierung und Löschung Blockweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine HDD -> Hard Disk Drive Festplatte(SATA I, SATA II, SATA III)-Vorteile :Billig , hohe kapazitäten Nachteile : groß & langsamEine SSD -> State Solid Drive - ,,schneller Version einer Festplatte "-Vorteile :schnell , klein Nachteile :teuer , eher niedringe KapazitätenRam -> Read andom Memory auch Arbeitspeicher genanntmehr Ram - bedeutet nicht das der PC schneller ist sondern verbessert die Multitasking fähigkeit . Moderne Computer haben 8 gb und mehr ram . Man kann sich selbst aber auch einen Pc bauen . Für Office Surfen und co. reichen 8 gb . Für Gaming reicht meißt 16 gb. 32 und mehr braucht man nur für Videoschnitt und Grafik - basiete Arbeit .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nutz doch Google?
HDD = Hard disk drive, Festplatte(SATA I, SATA II, SATA III)
SSD = Solide state drive, "schnelle" Festplatte

RAM = Random acess memory, ist der Hauptspeicher auch arbeitsspeicher genant in den alle auszuführende programme hineingeladen und ausgeführt werden.

Google doch einfach mal da erfährst du alles!
Hier im Forum schreiben lohnt sich nur wenn du eine spezielle Frage hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von redmonkeykh
04.02.2016, 09:06

JA das wusste ich auch schon es gibt aber noch einen Grossen unterschied einer SSD und RAM zB. SDRAM oder so

0

hdd Festplatte mit scheibe ssd Festplatte als chip RAM Zwischenspeicher ienes Computers

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daddelpaalme
04.02.2016, 09:07

Nicht HDD Festplatte: Einfach nur HDD
Nicht SSD Festplatte: Einfach nur SSD

0
Kommentar von QuadCoreReX
04.02.2016, 09:08

was ist denn nur HDD UND SSD

0
Kommentar von QuadCoreReX
04.02.2016, 09:09

da fehlen nur kommas hdd- eine Festplatte mit scheibe

0
Kommentar von QuadCoreReX
04.02.2016, 09:11

da fehlten immernoch kommas

0

Was möchtest Du wissen?