was ist der Unterscheid zwischen Politikwissenschaft und Sozialwissenschaft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Übergang ist überaus fließend. Wenn es sich auf ein Studienfach bezieht, müsste man z.B. konkret die Veranstaltungsverzeichnisse und -vorschriften von Politikwissenschaft an einer bestimmten Uni und Sowi an einer bestimmten Uni vergleichen...ansonsten gilt: Sozialwissenschaft ist allgemeiner, nicht so sehr auf das Politische fixiert.

Der Begründer der politischen Wissenschaften ist Niccolo Macchiavelli (dt. auch Machiavelli), sozusagen der erste Professor, der das gar nicht wusste und auch viel lieber Politik gemacht hätte.

Gesellschaftswissenschaften Soziologie hat nicht unbedingt was mit Politik zu tun, wie zum Beispiel die Emazipation der Frauen.

FabMax 19.07.2011, 18:06

Das ist so nicht ganz richtig. Als Begründer beider Disziplinen gilt Max Weber. Macchiavelli kann zwar aus heutiger Sicht als Politologe betrachtet werden, aber er hat nicht das Grundgerüst dafür aufgebaut.

Mal abgesehen davon hat der Mann definitiv Politik gemacht und nicht nur davon geträumt.

0
Truman 08.08.2011, 14:05
@FabMax

Wie wurde in der untergegangenen Sowjetunion erzählt :

Der grösste russische Erfinder ist ein ganz kleiner Beamte mit Namen Popow im Desinformationsministerium, der all die russischen Erfinder erfunden hat.

So ähnlich Dein Max Weber, von dem redet in weiteren 500 Jahren absolut niemand mehr, über Macchiavelli wird man sich dann noch aufregen. Ansonsten total richtig, Macchiavelli war kein Träumer sondern am liebsten ein Selbst-Macher, nur in Zeiten erzwungener politischer Untätigkeit hat der Bücher geschrieben, das geordnete politische Lehrbuch "Der Fürst" und eine Sammlung loser Gedanken zur Staatsführung "Discorsi" sowie Geschichtsbücher z.B. über Venezia.

0

Sozialwissenschaft: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zusammen gefasst

Politikwissenschaften: Politische Systeme

Was möchtest Du wissen?