Was ist der korrekte Zusammenhang zwischen DNA und genetischem Code?

2 Antworten

Unter einem Code versteht man ja eine Verschlüsselungsvorschrift.

 Die DNA enthält die Information für den Aufbau eines Proteins, bzw. für die lineare Aminosäuresequenz. Diese Information besteht in der Reihenfolge der Basenpaare. Die Verschlüsselungsvorschrift, also den genetischen Code,  findest du in der Codesonne, wo die Basentripletts bestimmten Aminosäuren zugeordnet sind.

Der Begriff  genetischer Code wird in den Medien oft falsch verwendet, es heißt z.B. zum Genomprojekt "der genetische Code des Menschen wurde entschlüsselt", gemeint ist damit aber nur die Basensequenz der Menschen-DNA.

Dei DAn besteht aus 4 Basen. Wovon immer 2 zu einem paar gehören. Wie beim Computer die Nullen und Einsen ergibt die Abfoge der Basenpaare den Dateninhalt. die Paare liegen in einer langen Kette vor dem DNA strang. Dieser beinnhaltet den genetischen Code. Bzw. ist der gen. Code.

Was möchtest Du wissen?