Was ist das "Prinzip der Oberflächenvergrößerung"?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ganz einfach: Hätte der Darm keine Zotteln, müsste er viel viel länger sein und hätte somit keinen Platz mehr im Körper. Ein kurzer Darm mit wenig Oberfläche könnte weniger Nahrung aufspalten und aufnehmen. 

Ich gebe dir mal eine Beispiel:

Eine Wurst platzt immer längs auf, nie in der Breite (außer beim Grillen, wenn man sie angeschnitten hat), das liegt am Prinzip der Oberflächenvergrößerung.

Größere Oberfläche platzt, kleinere bleibt stabil.

Was möchtest Du wissen?