Aufgabe Bio Oberflächenvergrößerung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die wollen darauf hinaus, dass die Masse mit dem Exponenten 3 zunimmt und die Oberfläche nur mit dem Faktor 2.

Ein Würfel Wasser von (10cm)³ hat 1kg, weil er 1000cm³, hat (10cm)³

Er hat eine Oberfläche von 600cm², 6x(10cm)²

Ein Würfel von (20cm)³ hat die doppelte Kantenlänge, er hat damit aber (20cm)³=8000cm³ also das 8Fache Volumen.

Er hat aber nur (20cm)² mal 6=400cm² mal 6=2400cm²

Also nur die 4 fache Oberfläche.

Und so geht es weiter, das Verhältnis von Oberfläche zu Masse wird immer geringer.

Dadurch hast du weniger Oberfläche pro Kilo Masse oder Volumen des Tieres.

Das ist in der Biologie für irgendwas wichtig und das Verhältnis kann nicht unendlich klein werden, weil dann das Tier nicht lebensfähig ist.

Ich glaube, darauf will das hier hinaus.

Je größer das Tier insgesamt ist, desto kleiner ist aus diesem Grund sein perönliches Verhältnis von Oberfläche(Haut) zu Körper.

Und irgendwann ist Ende, bedeutet, Tiere können nicht endlos groß werden.

Danke.

LG Loli

0

Hi,

beim Heft sind es übereinander liegende Seiten, die zu einer großen Oberfläche des Heftes führen, worauf man schreibt. Beim Hochhaus sind es übereinanderliegende Stockwerke, die die Wohnfläche vergrößern. LG

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Biologielehrer SI/II a. D.

Danke Das hat mir richtig geholfen.

LG Loli

1

Was möchtest Du wissen?