Was ist das Nomen von "herausfinden"?

5 Antworten

Es wird selten verwendet, aber es gibt die Substantivierung "das Herausfinden".
z.B. "Wenn Sie wissen wollen, wem eine bestimmte Telefonnummer zuzuordnen ist, dann ist das Herausfinden gar nicht schwierig: ..."

"herausfinden" mit Artikel, also "das Herausfinden". Gerne auch nur "das Finden".

Das Herausfinden. Es gibt kein wirkliches Nomen dafür.

Welche Methode(n gibt es , bei einem Gedicht zu schummeln?

Ich muss von der Schule aus ein Gedicht auswendig lernen, habe aber keine Lust das alles zu lernen , weil das relativ lang ist und ich Angst habe, dass ich nicht mehr weiter weiß , gibt es irgendeine Möglichkeit zu schummeln bzw. einen Spicker o.ä. ?

...zur Frage

Wie lauten die Nomen von "Einfühlsam" und "Verständnisvoll"?

Wie lauten die Nomen von "Einfühlsam" und "Verständnisvoll"?

...zur Frage

"Passend zum Thema" als Nomen?

Wie kann man das als Nomen sagen?

...zur Frage

Welche Wörter haben Rückwärts gelesen eine andere Bedeutung?

Hallo, ich suche Wörter die Rückwärts gelesen eine andere Beudetung haben, so genannte Palindrome, aber nicht "Anna - Anna", sondern z.B "Nebel - Leben". Kann auch auf Englisch sein oder russische oder so (Latein wäre auch toll), aber dann bitte mit Übersetzung. Danke schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Gibt es einen Unterschied zwischen den Bezeichnungen Nomen und Substantiv?

Ich habe mal gehört, dass ein Nomen nur Namenwörter bezeichnet, diese können Subjekt oder Objekt sein. Von einem Substantiv wird erst gesprochen, wenn ein Nomen auch ein Subjekt ist.

Also:

Ich streichle den Hund.

Da ist Hund dann ein Nomen, da es kein Substantiv ist. Ich=Subjekt, also Substantiv.

Bei uns war das so; in der Grundschule sprach man immer von Nomen, später auf dem Gymnasium dann von den Substantiven. Bezeichnet beides dasselbe oder gibt es einen Unterschied zwischen Nomen und Substantiven?

Vielen Dank:)

...zur Frage

Wann verwendet man "wurden", wann "worden"?

Oder ist es dasselbe??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?