Was ist Daddykink ....?

2 Antworten

Daddykink ist eine Beziehung, in welcher es einen Aktiven (also dominanten) und einen inaktiven (also unterwürfigen) Part gibt. Es muss nicht sein, dass das Baby ein Mädchen beziehungsweise eine Frau ist. Es können auch zwei Männer oder zwei Frauen machen. Daddykink wird oft mit Ageplay verbunden. Dort wird der unterwürfige Partner dann wie ein "richtiges" Baby behandelt. Das bedeutet, dass derjenige zum Beispiel Windeln trägt, ein Gitterbett hat, mit der Flasche gefüttert wird etc. Beim Daddykink werden von beiden Partnern Regeln und Bestrafungen aufgestellt. Die Strafen werden ausgeführt, wenn das Baby gegen eine beziehungsweise mehrere Regelungen Verstößt. Dadurch geht es bei manchen Daddykink Beziehungen bis in den SM oder BDSM Bereich. Zum Daddykink gehören auch "Safewörter". Oftmals diese:

Grün- Es ist alles gut. Diese Methode nehme ich ohne schlechte Gefühle hin.

Gelb- Das ist mir suspekt. Ich werde es ausprobieren, möchte jedoch ein Codewort, welches ich im Notfall sage.

Rot- Nein, das werde ich nicht tun.

Rot kann auch benutzt werden, wenn man die Beziehung beenden will. Der Daddy muss auf die Bedürfnisse des Babys achten, damit die Beziehung für beide Personen gut ist.

Lies am besten weiter im Internet.

Wenn die Frau darauf steht, den Mann als "daddy" zu bezeichnen, oder auf Rollenspiele, in denen der Mann den Vater spielt.

5

okay..danke..und worum geht es dabei ??

0

Was möchtest Du wissen?