Was ist besser Apple oder Windows?

Das Ergebnis basiert auf 96 Abstimmungen

Windows 55%
Apple 45%

65 Antworten

Windows

kenne beides , wenn du allerdings einmal ein windows-typ geworden bist , dann gibt´s kein zurück mehr ...

apple ist zu "kompliziert" für pc-user ;)

eig. fehlt dem windows user der vergleich und somit sollten sie auch bei windows bleiben :)

Windows

Ihr habt keine Ahnung! Mac OS X basiert auf Unix, das heisst OS X ist quasi eine Linux-Distribution! Steve hat keine Ahnung von seinem Job! Bill hat DOS gekauft und eine Art GUI gemacht. Besser als auf eine Gratis-Lösung zugreifen. Die wahren Genies sind B. Gates (Kennt ihr alle) und Lunus Livers(Linux-Vater)

Dafür das der kleine Gates son DOS gekauft hat und OSX deiner Meinung nach eine gratis Lösung ist ist Mac OSX aber viel besser als Windoof geworden und jetzt sag nichts dies ist eine Feststellung und eine wahre Begebenheit und nich son Quatsch den sich die windoof - Fanboys hier zusammenreimen, denn wenn ein Mac auf dem Papier schlechtere Datdn als ein Windows pc hat dann ist der Mac trotzdem schneller als der Windoof-Pc weil Hard und Software füreinander gemacht sind

0
Apple

Keinen Bock mich 60% der Zeit mit Dem Betriebsystem rum zu ärgern. Mac OSX funktioniert wie ein OS funktionieren sollte. Im Hintergrund. Probleme mit Betriebsystem dingen kenne ich nur von Kollegen, die Windows benutzen :-) Linux währe auch eine alternative

Apple

Ich bin vor einem halben Jahr "umgestiegen" von Windows auf Mac und muss sagen: Es ist wirklich langweilig geworden... Ich habe über zehn Jahre einen Windows gehabt und muss sagen: es fehlt mir- die regelmässige Fehlersuche, das Durchforsten in Internetforen nach Hilfethemen, die tägliche Unterhaltung mit Arbeitskollegen über Abstürze, Virenprobleme, Fehlermeldungen... Stell dir vor, Du schliesst eine kabellose Maus an - Du legst die Batterien ein, schaltest den Rechner ein und es funktioniert.. Du verbindest das Kabel vom Drucker an den Mac und er druckt... einfach so... Du schliesst die Kamera an und Du hast die Bilder.. auch einfach so.. Langweilig, nicht wahr? Zum Glück haben wir im Haus noch meinen alten Windows, so kann ich zumindest ab und zu alte Gewohnheiten pflegen- es geht doch nichts über eine intensive Fehlersuche- und wenn dann das Programm wieder läuft- dieses Glücksgefühl!!! Mein Grund, weshalb ich einen Mac gekauft habe, war eigentlich nur das Design, heute frage ich mich, warum ich nicht schon früher umgestiegen bin.. Wenn ich vorher gewusst hätte, dass das Leben so einfach sein kann.. und nicht zu vergessen: es macht einfach Spaß!!!

Lydia Du sagst es auf dem (den?) Punkt. Wer es nicht kennt, kanns nicht beurteilen. In meiner Firma (Werbeagentur) lachen sich die Grafiker tot über die anderen, die mit ihren Dosen arbeiten müssen. Ich hab ein neues BookPro vom Feinsten (Leo) und bei Kunden sehe ich gerne den Neid in den Augen, macht Freude wenn andere merken, es gibt eine ganz andere Welt: Optisch blitzsauber. Bedienungsfreundlich. Logisch in jeder Hinsicht. Absturz nahe Null. Hach, was freu ich mich auf mein 16GB iPhone im August ;O)))

LG / ZK

0
Apple

Alt bewährt hat sich bei mir das MacOS - und zwar schon seit 18 Jahren ("bewährt" und Windows? naja). Beruflich musste ich früher auch mit Win-PCs arbeiten und gemischte Netze betreuen.
Fazit: Ein Win-PC braucht Pflege, ein Mac läuft halt.

Was möchtest Du wissen?