Was ist an Vittel oder Volvic so besonders?

5 Antworten

bei Mineralwasser darf nicht zugemixt oder herausgefiltert werden! An Volvic, Vittel, San Pellegrino usw ist nichts besonderes. Manchmal ist es der Aufkleber, mnachmal das Flaschendesign, aber vorallem daß es so viele dumme Leute gibt die bereit sind für die gleiche oder schlechtere Qualität mehr Geld auszugeben

Das ist wirklich nur das Marketing, was diese Wässer so "besonders" macht. Wenn aus Eurer Wasserleitung so gutes Wasser kommt, wie Duschreibst, dann kannst Du wirklich auf die teuren Kauf-Wässerchen verzichten und mit einem Sprudler auch Sprudelwasser noch damit machen. Das spart viel geld und Wasserkisenschleppen...

Das ist Marketing! Wie wahr! Laut Mineralwasserverordnung darf dieses Wasser nicht verändert werden, also weder gefiltert noch veredelt. Unser Leitungswasser wird nach der Trinkwasserverordnung behandelt damit es zum Verzehr geeignet ist. Also durchaus besser als so manche Mineralwässer. Dass Mineralwasser auch noch umweltbelastend ist wenn es von weit her gekarrt werden muss schein so Manchem entgangen zu sein. Leider ist aber der Weg des Leitungswassers vom Wasserwerk zu unserem Wasserhahn mit gefahren gepflastert welches unser Lebensmittel Nr. 1 sehr oft zur Gefahrenquelle macht. Wer hier sicher sein möchte kann sich ja für einen Wasserfilter bester Qualität entscheiden. Das ist allemal billiger als unsicheres und unwirtschaftliches Mineralwasser zu trinken.

Kann man das Leitungswasser in Callela undbedenklich trinken? Evtl. mit Filterflasche

"Hallo,

Ich habe mir die Bobble Filterflaschen gekauft. Ursprünglich für die USA, da dort das Trinkwasser ja sehr chlorhaltig ist.

Nächstes Monat fahre ich nach Spanien auf Abifahrt (nach Callela ) und habe mir überlegt eine Flasche mitzunehmen, dass ich nicht dauernd im Supermarkt rennen muss.

Aber nun zu meiner Frage: Kann man das spanische Leitungswasser trinken (mit Filter natürlich) ? Weil es ja eigentlich heißt, dass man in südlichen Ländern das Wasser lieber abkochen soll...

LG

...zur Frage

Verschimmeltes Wasser gekauft und getrunken, darf ich Vittel/Lidl verklagen?

Hallo an Alle!

Ich habe 24 Liter Vittel Wasser bei Lidl gekauft (je 2 Liter Packs) mit der Haltbarkeit 08/2015.

In einer der 2 Liter Flaschen befand sich verschimmeltes Wasser. Anscheinend wurde die Flasche nicht sachgemäß gereinigt und deshalb hat sich dort Schimmel gebildet.

Als ich morgens wach wurde und die nächste Flasche öffnete und aus Müdigkeit nicht genauer hinschaute Trank ich einen guten Schluck davon.

Kann ich nun Vittel oder Lidl deshalb verklagen?

...zur Frage

Welches Mineralwasser hat die beste Qualität und den leckersten Geschmack? Volvic, Vittel oder Evian?

Bitte keine Kommentare über Leitungswasser. Darum geht es bei der Frage nicht.

...zur Frage

Es kommt immer wieder das Gerücht auf Leitungswasser könne gesundheitsschädlich sein, was meint ihr?

In unserer Stadt kommen 100% des Trinkwassers aus einer tiefen Quelle, es wird also nichts aus einer Talsperre, Rückgewinnung, Fluss etc. hergenommen. Umwelteinflüsse, Medikamentenrückstände etc. sollten sich so bei 1000enden Metern Tiefe erst nach Jahrhunderten bemerkbar machen. Doch wie sieht es z.B. mit den kilometerlangen Rohrsystemen aus? Das Wasser wird im Wasserwerk geprüft, doch was ist danach?

...zur Frage

Gute Mineralwassermarken?

Schönen guten Tag,

und zwar würde es mich interessieren, ob hier Jemand Erfahrungen hat mit guten stillen Mineralwassermarken und Empfehlungen aussprechen kann. Derzeit konsumiere ich Vittel sowie Volvic und bin auf der Suche nach eventuell besseren oder gesünderen Alternativen. Im Internet ist diesbezüglich auch kaum etwas zu finden, daher hoffe ich, dass hier mir Jemand weiterhelfen kann.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?