Was ist an Iphones eigentlich so toll?

11 Antworten

Ich habe ein iphone und ein android tablat. Mein fazit ist das iphone hängt bei mir NIE wegal wie viel ich auf einmal offen habe, mein android tablet dagegen ruckelt öfters und hat nachladeruckler. Der vorteil an ios ist auch wenn du z.b ein ipad und iphone hast mit einem account, dann kannst du mit dem iphone fotos machen und die sind direkt auf dem ipad drauf.

Mir gefällt das Design (außen, aber vor allem innen, also wie alles aussieht& gestaltet ist) einfach viel besser. Es ist einfacher zu bedienen und zu verstehen, man kann besser tippen als bei Android meiner Meinung nach, vieles geht schneller (z.B. Die Kamera). Die Kamera ist sehr gut, auch wenn sie vllt weniger Pixel hat als viele Samsunghandys. Alle Apps sind gleich aufgebaut, weil Apple vorher alle prüft. iPhones sind viel sicherer, es ist fast unmöglich, gehackt zu werden. Für mich ist es einfach das bessere Smartphone, egal was andere sagen und egal, wieviel es kostet (wobei Samsung genauso teuer ist...) und egal, welche "Fakten" bei anderen Handys so viel besser sein sollten.

Steht nur da auf dem Papier. Das System ist perfekt aufeinander abgestimmt deshalb ist es beim benutzen viel flüssiger als die meisten neuen Android dinge außerdem ist es auch so ein Prestige Status you know und wenn du kein iPhone hast, hast du kein iPhone

Eher traurig, dass andere Hersteller achtkerner in Handys(!) verbauen müssen, damit diese genügend Leistung bieten. Apple ist in nahezu allen Benchmarks immer vorne vertreten. Ich habe alle Systeme genutzt und werde vorerst nicht wechseln.

Von der Hardware her sind die Iphones schon ziemlich gut, der A10 liegt etwa gleichauf mit dem Snapdragon 821

Das größte Problem der Iphones ist mMn der Preis. Nehmen wir als Beispiel mal das LeEco Le Max 2 (Snapdragon 820, 6GB RAM, 128GB Speicher, 1440p Display), kriegt man aktuell für ~350€. Fürs Iphone 7 Plus 128GB legt man dagegen 1000€ auf den Tisch

Was möchtest Du wissen?