Was ist an dem Toyota Supra so besonders?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt kein Auto was je so ein Potenzial für Leistungstuning bot und bietet! Du kannst aus dem Motor weit über 1.000 rausholen. Habe letztes Jahr auf der TWB eine Supra mit 1.500PS als Driftspec gesehen... der Hammer!

Die Qualität, gerade bei dem Modell hat Toyota ohne irgendwelche Sparmaßnahmen versucht ein möglichst gutes Auto für die Ewigkeit zu bauen und das ist ihnen gelungen, so Autos wie der Supra haben Toyota zur Nummer 1 gemacht. Die Optik, weil er einfach geil aussieht. Der Antrib, ein traumhafter, llegendärer Reihensechszylinder und Heckantrieb, guter Sound und gut zum Driften. Das extreme Tuningpotenzial, weil das Auto und der Motor so gut konstruiert sind, kaum ein anderes Fahrzeug kann man leichter auf 1000 PS und mehr tunen als den Supra.

Die Optik, weil er einfach geil aussieht

 

Wobei das auch Geschmackssache ist. Die 4er Supra ist für mich eines der hässlichsten Fahrzeuge seiner Zeit, wenn ich die Wahl hätte würde ich nur den 2JZ-GTE nehmen und in ein anderes Fahrzeug pflanzen. Fett und aufgequollen. Für mich sind die Vorgänger deutlich attraktiver.

0

Hallo!

Das Auto ist ein absoluter Klassiker & stand Mitte der 80er für das erstmals aufgekommene Selbstbewusstsein japanischer Autohersteller, die bis dato zumeist eher primitive Technik in hausbacken geformten Stufenheck- und Fließhecklimousinen mit Komplettausstattung und serienmäßiger Zuverlässigkeit verkauften.

Ähnliche Meilensteine sind der Mitsubishi Starion, der Mazda RX-7, der Nissan 300 ZX, die Subaru-Allradler wie der XT/SVX oder der Honda NSX, der 1990 auf den Markt kam.. oder die Allradlenkung von Honda bzw. der Oberklasse-Legend von Honda ab ca. 1987 :)

Die Supra selbst ist nichts besonderes. Ziemlich schwer für ihre größe und im Serienzustand nicht besonders gut für Kurven (Optik ist Geschmackssache).

Besonders ist nur der berühmte 2JZ-GTE Motor. Der Motor ist für deutlich mehr Leistung ausgelegt als er serienmäßig hat, mit vergleichsweise wenig Geld kann man also einiges an Leistung rausholen ohne Angst haben zu müssen, dass einem der Motor um die Ohren fliegt.

Ist einfach ein Klassiker. Besonders bekannt wurde vor allem die Supra mk4 aus Fast and the Furious. Außerdem bietet der 2jz gte Motor extremes Leistungspotential für Tunig.

Er ist der einzige anfällige, nicht langlebige und nicht zuverlässige Toyota, den es so ziemlich je gab.


Naja er ist sehr bekannt durch die Fast and Furious Filme, und zusätzlich kann man ihn bis in den Leistungsolymp tunen, ich persönlich bin kein Fan von sowas, mir ist das zu kindisch und ich brauch bei nem Sportwagen auch keine 1000PS, damit kannst du sowieso nur gerade aus fahren, ich steh mehr auf gut ausgeglichene und ausgewogene Sportwagen, die erstens die PS auf die Staße bringen und zweitens auch mal ne Serpentinenstraße fahren können, so alla Porsche Turbo oder BMW M4

Nen 1.000PS+ Supra bringt die Leistung auf die Straße, glaube mir, der zerlegt bei einem Beschleunigungsduell sogar nen Veyron...

Du redest von ausgeglichenen Sportwagen zum Kurvenräubern und kommst mit nem M4?! Der ist langsamer auf dem Track als zb die neue Alfa Giulia! Wenn du Serpentinen fahren willst brauchst du nen leichtes Auto mit ausgeglichener Gewichtsverteilung und ordentlich Grip! Nen Subaru Impreza WRX STI zb macht auf der Rennstrecke und auch auf den Serpentinen wesentlich mehr Spaß, besonders wenn die Leistung auf ähnliches Niveau gehoben wurde wie sie beim M4 serienmäßig ist... 😉

1
@RefaUlm

Ja ich hätt ein besseres Beispiel bringen können als den Bmw M4, hab ihn reingetan weil er mir gefällt, und nur das wollte ich in meinem post sagen, was mir gefällt

0
@Hanfpunsch

Und ich sagte lediglich, das so ein M4 eher weniger infrage kommt wenn man vorhat Serpentinen zu fahren oder auf die Rennstrecke geht...

Der wird dort sogar schon von nem Honda S2000 versägt 😅👍

0

Das Tuningpotenzial.

Was möchtest Du wissen?