Was Ihr schreiben nach Kontaktabbruch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du beschreibst es hier doch schon richtig gut...Viel anders musst Du es auch nicht machen...Irren ist menschlich, niemand ist davor sicher....Der Mensch reift und lernt hoffentlich aus seinen Fehlern und Irrtümern....Wenn Du es Dir diesmal alles gut überlegt hast, dann los...Hol Dir Deine sehr gute Freundin zurück....Mach es offen und ehrlich, nicht rumschleimen, entschuldigen schon, aber nicht dreiundzwanzigmal..., schließlich hast Du es damals so empfunden und hast erst mit der Zeit gemerkt, wie nett alles war....Auf keinen Fall sollte sie aber das Gefühl haben, du willst sie zurück, weil gerade nichts anderes da ist....Du willst sie unbedingt wiedersehen,.. also Geduld,.. falls sie nicht gleich Feuer und Flamme ist...,würde mich auch wundern, ...aber bei einem Spaziergang z.B. kannst Du mit ihr Deine damalige Entscheidung aufarbeiten...Und wenn Du es nicht wirklich erklären kannst, dann sagst Du es auch genau so....Die Chancen stehen fifty fifty....Also eigentlich ganz gut...(Wenn nicht, na dann hast Du es wenigstens versucht).....Viel Glück.

  • Leider haben wir uns irgendwie aus den Augen verloren. Ich würde gerne an unsere gute Freundschaft von damals anknüpfen....
  • ansonsten schau mal auf facebook, ob er daran teilnimmt und schicke ihm/ihr eine Freundschaftsanfrage.

Wie wärs mit du hast ihre Telefon/Email verloren und hast somit den Kontakt zu ihr verloren. Und jetzt wo du sie wiedergefunden hast willst du einfach wieder mit ihr zu tun haben und wissen wie es ihr in der letzten Zeit so ergangen ist!

Schreib doch genau das, was du hier geschrieben hast. Es sagt alles und vielleicht gibt sie dir eine Chance. Ich würd keinen seitenlangen Brief mit Erklärungsversuchen schreiben. Probier es! Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?