Was hilft gegen Flöhe in der Wohnung?

10 Antworten

FRONTLINE.(is Gegen zecken,flöhe usw.) Und dann Erstmal deinen Kater entflohen. Dann alle Teppiche und alles wo der kater drauflag gründlich absaugen. Decken,kissen usw waschen. Und dann dürfte alles wieder flohfrei sein^^ Mein Hund hat auch mind 2 mal im Jahr flöhe

wenn es viele sind, gibts beim Tierarzt sogenannte Fogger, das sind Sprühdosen, wo der Sprühknopf einrastet, die stellt man auf, dann sprühen sie, bis sie leer sind. Aber zuerst versuchs mal mit saugen und wischen.

Es gibt Flohpuder in jeder Apotheke, in jedem Zoofachgeschäft, das streust Du in der Gegend rum. Davon sterben sie gerne ab. Der Kater hat selbstverständlich ein Flohband. Und einen Flohkamm hast Du jetzt sicher auch für den Kater, mit dem Du ihn regelmäßig kämmst in der ersten Zeit trotz Flohband.

Regelmäßig saugen halt. Scheinst ein wenig spät reagiert zu haben, nun braucht es ein paar Tage, bis alle abgestorben sind.

Wir hatten im Juli das gleiche Problem. Zwei Katzen (Freigänger) die zwar alle vier Wochen Frontline in den Nacken geträufelt bekommen, dennoch Flöhe ins Haus brachten sodass sie uns sofort ansprangen und natürlich auch bissen. Die Chemiebombe Fogger wollte ich keinesfalls einsetzen also googelte ich nach wertvollen Tipps. Und siehe da - die Flöhe sind wir los. Es gibt eine Impfung für Katzen welche alle 6 Monate vom Tierarzt wiederholt wird. Das Mittel heißt "Program" und verhindert die Weiterentwickelung der abgelegten Floheier. "Frontline" in Kombination mit der Impfung "Program" half bestens. Die Flöhe sind weg was ich jedem der diese Plage im Hause hat wünsche.

waschen, was man nicht waschen kann, ab in die Gefriertruhe und dort ein paar Tage lassen, ansonsten noch Teppiche (falls vorhanden) abschäumen und naja, einfach ALLES reine machen!

Was möchtest Du wissen?