Was heist es eine sache subjektiv zu beurteilen/ zu betrachten?

6 Antworten

Subjektiv bedeutet, dass eine Sache aus der Sicht einer bestimmten Person heraus betrachtet wird. Wenn Du also eine Meinung zu irgendetwas hast, dann ist es Deine subjektive Meinung. Subjektiv steht dabei im Gegensatz zu objektiv. Objektive Meinungen richten sich nicht nach Personen, sie sind unabhängig.

Subjektiv bedeutet, dass es von einer Person ausgeht, die ihre eigene Sicht, Erfahrung, Einstellung einbringt. Also aus Deiner Sicht, das wäre subjektiv. Außerdem kannst Du eine Sache z.B. nur subjektiv sehen, an der Du beteiligt bist. Beispiel: Du bist verliebt, alle raten dir von der Person ab. Die anderen Personen sind objektiv, sie sind nicht an der Situation beteiligt, haben weder Vor-noch Nahcteile. Du bist mitten drin, bist verliebt, du kannst also nicht objektiv sein, sondern bist subjektiv.

Subjektiv sein bedeutet: vom individuellen Geschmack abhängig sein; an den persönlichen Vorlieben des Betrachters ableiten. Ist also eine Sichtweise, die eher den eigenen Wünschen als der Realität entspricht. Subjektiv beurteilen ist das Gegenteil von objektiv beurteilen. Unparteiisch bedeutet hier eher neutral sein, also unabhängig von eigenen Erfahrungen, Erlebnissen, Wünschen und Betrachtungsweisen.

Meinen, wähnen, schätzen, vermuten, raten, rumschwätzen. Es ist schwierig, herauszufinden, was du im Sinn hast ...

Also Folgendes ... Ne Frau hat grüne Haare. Wennde sagst...die hat grüne haare is das objektiv...wenn du sagst... bah hat die aber fiese kack haare...ist das subjektiv.

cooles beispiel

0

Was möchtest Du wissen?