Was hat es mit den ominösen "Volkstod" der Antifa auf sich?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich denke sie nehmen den Begriff "Volkstod" aus dem rechten Sprachgebrauch, der ursprünglich dafür stehen soll, dass eine gewisse Rasse von einer anderen unterwandert, unterdrückt und schließlich ausgelöscht wird. Dieses Rassendenken ist natürlich totaler Quatsch, genau wie ein so genannter "Volkstod". Die oben genannten Slogans machen sich also denke ich über diese Rhetorik lustig. Aber um es auch nochmal klarzustellen, die Antifa besitzt teilweise auch radikale Ansichten, die ebenfalls nicht vertretbar sind.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MickyFinn
02.11.2016, 15:21

,,die Antifa besitzt teilweise auch radikale Ansichten"

Hahahah... selten so gelacht xD

0

Hallo Wekknd!

1. Deine Definition von Volk ist totaler Mist und führt den ganzen Begriff ad absurdum.

2. "Analsex gegen Volkstod" oder "We love Volkstod" ist nichts weiter als ein Ausdruck eines geistig beschränkten Weltbildes. Ob das nun Satire ist oder nicht spielt wohl kaum eine Rolle,diejenigen die solche Slogans verbreiten würden sich so oder so  einen Ast abfreuen wenn alle Deutschen, alle Religion, alle Werte und alle Ehre zur Hölle fahren würden.

Ob sie nun aktiv den Tod allen Deutsches fordern oder sich über den angeblichen Tod allen Deutsches lustig machen ist einerlei, sie hassen es so oder so.  Sie  hassen alles was unsere Zivilisation überhaupt erst ermögtlicht hat.

Da gibt es nichts zu revidieren oder zu erklären. Das ist purer Nihilismus der alles was ist hasst und zerstören will.

MfG Müller

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
03.11.2016, 13:28

Was ist denn deine Defintion von Volk?

0

Wahnsinn als Mittel der Selbstdarstellung braucht keine Begründung, er begnügt sich mit Symptomen, zu denen dann auch dumpfbackige Plakat-Parolen gehören können.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
02.11.2016, 15:18

leider nix verstanden...

0

"Volkstod" ist eine Wortschöpfung nicht der Antifa, sondern der rassistischen und extremistischen deutschen Rechten. Nametlich Neonazikammeradschaften, die NPD und die AfD bemühen sich dieser Vokabel und tragen sie als Schreckensgespinst wie eine Montranz vor sich her. "Die Deutschen" - imaginiert als rassistisch-völkisch "Blutsggemeinschaft" wie die Arier der Nazis seien durch "Vermischug" mit "artfremden" wie die Dinosaurier vom Aussterben bedroht. So die dümmlich-krude Vorstellung dieser rechten Untergangsprophetie.

Darauf haben diese Demoteilnehmer wohl satirisch angespielt. Aber ok, Satire ist nicht für jeden verständlich. Vielleicht richtest du mal eine Anfrage an die türkische Botschaft, ob erdoga nicht schon eie Selbsthilfegruppe für Satireopfer gegründet hat...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit "Volk" sind in diesem Fall die Menschen  gemeint, die immer wieder "Wir sind das Volk" rufen und sich am Rechten Rand, bzw mitten drin bewegen.

Analsax =  weniger Nazis, da das Volk ausstirbt, also die Nazis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Mitglied der Antifa, Jan "Leon" Baumann, der seit Jahren diverse Kanäle betreibt, aktuell die "Morgenthau & Hooton Satire News GmbH" (https://www.youtube.com/channel/UCnRr8X9WadQ9AoETo5kCNAw), hat die Parole "Wir fördern den Volkstod" ausgegeben. Vielleicht haben einige Antifas diese Parole aufgegriffen.

War die Demo in Hamburg?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist Du sicher, daß das die Antifa war? Das hört sich eher nach "die Partei" an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Volkstod" bezieht sich wohl auf "Deutsche", daraus kann man schlussfolgern, dass es möglicherweise Anti-deutsche sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin nicht ganz sicher, aber ich denke mit "Volkstod" ist die Kulturelle vermischung gemeint. Nach dem Motto "gibt ja bald keine Deutschen mehr". Das ist aber eher These der rechten Flanke.

Auf der linken Seite wird dann halt Kontra gegeben. "We love Volkstod" im Sinne von: Multikulti ist toll.

Und "Analsex" führt natürlich nicht zu nachkommen, das ist Sarkasmus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?