Was hat eine Alliteration in einer Kurzgeschichte für eine Wirkung (Analyse)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundsätzlich bewirken sprachliche Mittel eine stärkere Betonung des Inhalts. Bei Alliterationen mit mehreren Wörtern (mir fällt aus dem Stegreif jetzt "Milch macht müde Männer munter", diese Alliteration in einem Werbeslogan lenkt sicher die Aufmerksamkeit des Lesers neben dem Inhalt auf das Produkt). Und so ist es in dichterischen Texten auch , also Betonung, verstärkte Beachtung des Inhalts, des Gesagten. Ob bei deinem Beispiel eine Wirkung vermutet werde2n kann, hängt vom Text ab. Man kann sich da auch in eine Interpretationswut hineinsteigern. Bei deinem  Beispiel wäre ich vorsichtig mit einer Wendung wie "der Dichter will damit........" , bestenfalls "der Autor könnte damit....."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

das kommt darauf an wie lang die Geschichte wirklich ist. Eine Alliteration wie diese könnte in einer sehr kurzen Geschichte Struktur bieten. Gerade wenn sowieso wenig Struktur vorhanden ist sind solche stilistischen Mittel sehr wichtig.

Generell solltest du dir aber merken, dass in Arbeiten/Klausuren immer eine Begründung gegeben werden muss. Wenn dir also keine passende Begründung einfällt, lasse das stilistische Mittel lieber raus!

Lg Lfy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frage mich bei sowas immer: welche Wirkung hat das Stilmittel auf mich selbst?
In dem Fall keine. Also würde ich persönlich der Alliteration nicht zu viel Bedeutung zu messen. Immerhin findet man immer und überall massenhaft Stilmittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist so banal, dass es keine besondere Wirkung hat. 

"Kleine Kinder klauen kreischend Kaugummi" wäre schon ein anderes Kaliber - da wäre wohl Komik angesagt.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?