Kurzgeschichte Analyse Deutsch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man muss grundsätzlich alles im Text belegen. Dabei reichen Zeilenangaben vollkommen aus. Man kann aber auch variieren und ab und zu zitieren.
Gute Kurzgeschichten gibt es zB von Wolfgang borchert wie die küchenuhr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja im optimal Fall belegst du alles was du analysierst mit einem Zitat und dessen Zeilenangabe. Du kannst auch, wenn zitieren in einem konkreten Fall nicht sinnvoll erscheint, nur die Zeilen angeben.

Wenn du zitierst, dann versuche das Zitat so in deinem Text zu plazieren, dass insgesamt ein flüssiger Satz entsteht sodass das Zitat praktisch den Satz ergänzt und einen festen Bestandteil des Textflusses einnimmt. Weis nicht ob du verstehst wie ich das meine.

Beim Aufbau musst du sowieso alles in Zeilenangaben gliedern. Da kannst nebenbei auch noch ein paar Zitate reinklatschen.

Wolfgang borchert - nachts schlafen die Ratten doch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://online-roman.de/freeindex.html

Ich bin bei Analysen sytematisch vorgegangen. Also wirklich von der ersten bis zu letzten Zeile arbeitete ich mich durch und habe zu jedem Satz und Satzteil meinen Senf dazugeben. Dabei habe ich mich streng an den Text gehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kosova27

Solange der Inhalt der Belegung nicht verändert wird ist folgendes Möglich:

Es können Zitate und Zeilenangaben verwendet werden.

Die Entnahme der Zitate und Zeilenangaben müssen aus einem original Text stammen.Der original Text dient als Beweismittel.

Die gleiche Vorgehensweise wird bei Kurzgeschichten angewendet.

Der original Text beinhaltet auch den Verfasser des original  Textes.

Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

gib bei Google - wie Kurzgeschichte interpretieren - ein und folge den Links, z. B. diesen hier:

- frustfrei-lernen.de/deutsch/interpretation-kurzgeschichte-schreiben-deutsch.html

- schulzeux.de/deutsch/interpretationsaufsatz-mit-beispiel_kurzgeschichte.html

- online-lernen.levrai.de/deutsch-uebungen/interpretation/aufbau_interpretation_kurzgeschichte.htm

Ansonsten kenne ich das – auch in der heutigen Zeit - so, dass man
eine/n Klassenkameraden/in oder eine/n Schulfreund/in um Hilfe bittet
und dann gleich mit ihr/ihm zusammen Hausaufgaben macht oder lernt. Das
macht doch eh mehr Spaß als alleine!

Oder man bildet Lerngruppen, in denen man sich gegenseitig hilft und
unterstützt; z.T. auch 'fachübergreifend', so dass z.B. 'Mathe-Asse',
'Englisch-Assen' in Mathe auf die Sprünge helfen und umgekehrt.

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?