Was haltet ihr von diesen Titan Flex Brillen?

13 Antworten

Die Fassung biegt sich immer wieder in die ursprüngliche Form zurück, ganz im gegensatz zu den herkömmlichen Fassungen. Meine nächste Brille wird mit Sicherheit eine Titan-Flex, auch wenn sie nicht gerade billig ist.

Benutze seit einigen Jahren Titanflex Gestelle von Eschenbach. Beim ersten ist der Verschraubungszapfen am Glas abgebrochen. Garatiezeit abgelaufen Reparatur nicht möglich. Neues Gestell. Garatiezeit abgelaufen, jetzt Bruch des Mittelsteges nach vorsichtigem Abklopfen auf einem Handtuch. Reparatur angefragt, mal gespannt ob es diesmal klappt, sonst wird es frustrierend.

Hallo, ich habe mir vor 3 Jahren ein Titan-Flex Gestell von Eschenbach gekauft, in diesen 3Jahren ist bei mir sage und schreibe 5mal am Mittelsteg die Farbe abgeplatzt, so ungefähr alle 6-7 Monate, trotz sehr vorsichtigster Behandlung. 4mal hat mein Optikhändler das Mittelteil in Kulanz ausgetauscht, jetzt habe ich mich an Eschenbach direkt gewannt, die Blocken gleich Arrogant ab wie Behandlungsfehler oder Garantie abgelaufen, ich überlege einen Rechtsanwalt einzuschalten. Ich habe auf jeden fall die Nase voll, von wegen tolle Eschenbach Brillen kann nur Abraten!!

Innerhalb von 4 Jahren ist bei meiner Titanflex von Eschenbach bereits 2 Mal der Mittelsteg an gleicher Stelle gebrochen. Mechanisch wurde die Brille nicht beansprucht, die Brüche sind darum nicht erklärbar. Inzwischen wird das Modell nicht mehr hergestellt. Der Sitz der Brille war wirklich super. Trotzdem habe ich mich jetzt für ein herkömmliches Modell entschieden. Mein langjähriger Optiker hat auf Grund seiner Größe in der Branche auch den 2. Bruch als Garantiefall abgewickelt.

Unzerbrechlich sind auch diese Brillen nicht, du solltest die Biegsamkeit nicht jedem Vorbeikommenden demonstrieren, sonst kannst Du Dir das Material auch mal von innen ansehen

Was möchtest Du wissen?