Was haltet ihr Mädels von Jungs/Männern, die ins Fitnessstudio gehen?

13 Antworten

Ich persönlich finde es teils echt lächerlich :D tut mir leid aber wenn ein Junge/mann ständig diese Drinks trinkt und ins Fitnessstudio geht... aber endefektlich hat er dann keinerlei Kondition und könnte sich noch nicht mal selber bei Klimmzügen hochziehen, lach ich den gerne aus :D Sportlich gerne. Aber dann doch bitte draußen: Joggen gehen und alle 5 Minuten auf den Boden Liegestützen machen, Situs usw. DAS nenne ich Muskeln, aber nicht die vom Fitnessstudio...

Ich finds schön wenn dem Mann sein Körper wichtig ist und er nicht mit einem Bierbauch in einer Joggingshose und einem schmutzigen Unterhemd mit der Fernbedienung in der Hand auf der Couch sitzt und sich von seiner Frau bedienen lässt. Aber wenn es dann in die Richtung Sucht geht finde ich das nicht mehr so toll.

das ist doch ein Klischeé:D

0

ist doch egal... wenn jemand täglich hin muss find ich das zuviel, ein paar mal die woche ist doch ok... ist die eigene entscheidung, ich machs nicht, ich kann fressen wie blöd ich nehme nicht zu (1,61groß 47,7kg, obwohl ich auf 50 will -.-) wenn man dick ist und rumjammert deswegen sollte man es aber machen, denn vom rumjammern nimmt man nicht ab... aber um darauf zu kommen was du eig. nciht wissen willst, ich finde schlabber-fett natürlich nicht schön, aber diese voll bemuskelten männer finde ich mind. genauso hässlich... bei frauen finde ich sichtbare musklen nicht schön, bei männern ist leicht noch so ok...

Du mustt Kraftsport betreiben, das hilft beim zunehmen von gesunder muskelmasse

0

ich finde es toll, wenn ein Mann ins Fitnessstudio geht. da hab ich echt nichts einzuwenden, denn es gibt auch frauen, die häufig ins Fitnessstudio gehen, um etwas für die ausdauer zu tun.

ich persönlich bin von klein an in einem ringerverein. daher hatte ich schon immer einen sportlichen bis athletischen körper... ich finde das sieht einfach schöner aus... und ich acker mich hauptsächlich für mein persönliches wohlbefinden ab. der nebeneffekt ist das dieses aussehen meiner frau auch mehr zusagt und ich ihr selbstverständlich gefallen möchte. ich glaube kaum das man dies mit eitelkeit bezeichnen sollte... es gibt bestimmt menschen die eitel sind und dies nur tun um sich zu schau stellen zu können. aber bekannte und freunde die ich kenne trainieren wie ich für das persönliche wohlbefinden und um sportliche ziele und leistungen zu erbringen.

Wieso sind junge, attraktive Männer alle Single?

Durch meinen Beruf und auch aus dem Fitnessstudio kenne ich viele junge Männer. Die sind vielleicht 23-30 Jahre so. Zumindest die im Fitnessstudio sind ja alle extrem attraktiv und durchtrainiert. Auch bezüglich Haar und Klamotten erkennt man, dass sie auf ihr Äußeres achten. Aber und zu kommt man ja ins Gespräch und dann stellt sich heraus, dass es auch keinen ungebildeten Prolls sind, sondern alle haben eine Ausbildung gemacht und stehen gut im Berufsleben. Jedoch, von Facebook oder teilweise aus Gesprächen weiß ich : keiner hat eine Freundin. GAR keiner. Wenn ich dann am Gerät trainiere und mal zu den Grüppchen rüberschaue, dann ist mir schon ein bisschen klar, warum das so ist: obwohl im Fitnessstudio viele gleichaltrige, extrem hübsche Mädels rum laufen, machen diese Jungs NICHTS. Es wird ausschließlich extrem trainiert und die Frauen werden überhaupt nicht beachtet. Auf der Arbeit sehe ich das gleiche. Bei uns arbeiten sogar einige sehr selbstbewusste junge Damen, die kein Problem haben auf Männer zuzugehen. Und auch da beobachte ich, das die Männer evt mal kurz freundlich sind, sich aber die meiste Zeit extrem intensiv mit der Arbeit beschäftigen. So, das sind auch alles Singles. Bevor jetzt jedoch Antworten kommen, wie: falscher Ort zum flirten, nichts passendes dabei usw. Muss ich noch sagen, das ich in den letzten 4 Jahren nicht in einen einzigen Fall erlebt habe ( ich bin mit 31 dieser jungen Männer auf Facebook befreundet und die Posten sehr viel!) das einer der Jungs plötzlich vergeben war. Nichts, gar nichts. Früher, als ich in dem Alter war, gab es auch manchmal den einen oder anderen Dauersingle. Aber heute sieht man junge Menschen ja gar nicht mehr zu zweit und auch noch nicht einmal bemüht in der Richtung. Es wird noch nicht mal versucht. Mag sein, das es bei den einfachen Leuten eher klappt. Da unserer Fitnessstudio aber schon für junge Leute 49€ kostet sind da eher Leute mit mittleren bis guten Bildungsstand.

...zur Frage

Mein Sohn strebt die Perfektion an.

Ich, 43, bin die Mutter meines 16 bald 17 jährigen Sohnes. Ich habe mit ihm noch nicht darüber gesprochen und ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, was ich machen kann. Deswegen bin ich auch hier.

Mein Sohn hat eine schöne Kindheit genießen können, doch als die Pubertät und das Jugendlich sein anfing wurde er sehr selbstkritisch. So, wie ich es von Außen gesehen habe, fing er an, stark an sich zu arbeiten. Das müsste so mit 13 Jahren gewesen sein.

Das ganze sagt auch schon die Überschrift. Ich habe immer von ihm das Gefühl bekommen, dass er in allem, was er macht, der Beste sein wollte. Das geht von der Schule und Sport bis hin zu seinem Aussehen.

Jetzt ist er inzwischen, was mich natürlich auch freut, einer der besten aus seinem Jahrgang und brachte immer gute Noten nach Hause. Er ist in seinem Fußballverein der Kapitän und hat auch ziemlich viel Talent . Wird mir als Mutter auch ganz oft gesagt. Oberdrein geht er jetzt schon seit einem Jahr aktiv ins Fitnessstudio und tut etwas für sein Körper. Er achtet generell sehr stark auf sein Aussehen. Kauft sich auch des öfteren neue Kleidung. Natürlich will ich ihm auch das bieten und gebe ihm Geld für seine Wünsche. Wie schonmal erwähnt, das alles freut mich total und ich bin auch stolz auf ihn.

Das einzigste, was mich daran nur stört, dass er viel zu hart mit sich ist. Wenn er z.B beim Fußball einen Fehler macht oder sein Team eine Niederlage wegstecken muss, rastet er ,im Auto, förmlich aus. Macht sich dann immer selbst dafür verantwortlich.

Bekommt er mal einen einzigen Pickel, steht er stundenlang vor dem Spiegel und sagt sowas wie ''Man macht mich das hässlich!''. Es ist jetzt nur ein Bruchteil von Beispielen, aber seine Eitelkeit geht mir manchmal wirklich auf den Keks.

Was mich allerdings dazu brachte diesen Beitrag zu verfassen war das:

Ich hörte unabsichtlich ein Telefonat von ihm und wohl einen seiner Kumpels mit. Er sprach von seinem Schwarm in die er schon lange verliebt ist, wie ich es mitbekommen habe. Er fing wieder mit seiner Eitelkeit an und erzählte seinem Freund, dass er sie nie bekommen wird und er sich nicht traut sie anzusprechen.

Ich weiß nie, was er immer mit sich hat. Ich bin ab und zu mal auf Facebook online und selbst auf Facebook bekommt er immer hunderte von Gefällt mir Daumen auf seinen Bildern und immer nette Kommentare von verschiedenen Mädchen. Er scheint auch sehr beliebt bei seinen Mitschülern, Bekannten und Freunden zu sein, nur er will es immer nicht begreifen. Da fragte ich mich, wieso zerbricht er sich über so viele Sachen den Kopf...

Ich hoffe mein erster Beitrag auf dieser Plattform war nicht zu lang für euch. Sicher weiß jemand von euch eine Antwort auf meine Situation.

Er sollte einfach sein süßes 'Ich' zeigen, so wie ich ihn kenne und sich nicht hinter einer perfekten Maske verstecken.

Wie kann ich ihm das sagen und wie kann ich ihm dabei helfen seine Eitelkeit abzulegen und ihn dazu bringen nicht alles so extrem oberflächlich zu sehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?