Was gibt man als Nicht deutscher der in Deutschland aufgewachsen ist in einem Lebenslauf an Deutsch (Muttersprache) oder was anderes wie zum Beispiel fließend?

5 Antworten

...... - Muttersprache; Deutsch - fließend in Wort und Schrift; Englisch - sehr gute Kenntnisse 

Muttersprache heißt es wenn deine Mutter deutsche ist bzw. dir deutsch beigebracht hat (oder dein Vater, ist in dem Fall egal)

Welche anderen sprachen kannst du den? wenn du zb englisch auch seit dem im Kindergarten alter kannst, dann mache Deutsch/englisch Muttersprache)

Verhandlungssicher würde ich nehmen.

Ansonsten kann man vor allem dann perfekt Deutsch wenn man weiß, dass es keinen Superlativ von perfekt gibt (am perfekesten ^^)...

Deine Mutterschprache ist die mit der du aufgewachsen bist, die du am besten sprichst.

Es ist egal was in deinem Pass steht, bist du deutschsprachig aufgewachsen ist das deine Mutterspache.

Bist du zweisprachig aufgewachsen, beherrscht du beides perfekt, hast du zwei Mutter Sprachen.

"Fließend" beherrscht du eine "Fremdsprache " wenn du sie später erlernt hast. Bewusst darauf hin gearbeitet hast, diese Sprache zu lernen.

Nicht wenn du damit aufgewachsen bist.

dann Muttersprache-deutsch

Was möchtest Du wissen?