Was gehört zu einer gesunden Ernährung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frisches Obst:(Äpfel Birnen Erdbeeren, Bananen), Gemüse: (Karotten, Lauch, Paprika, Tomaten Salatgurken) Kohlenhydrate: (Kartoffeln -keine Pommes -, Nudeln, Reis), Eiweiss: (Milch,Quark, Scheibenkäse, mageres Fleisch) mindestens 2 Liter Flüssigkeit täglich (aber keine Limo oder Alkohol).Wenig fettes Fleisch (kein Schweinefleisch lieber Hähnchen oder Pute), sehr wenig Wurst. Nüsse sind auch gesund, aber nicht zu viele z. B. keine gesalzenen Erdnüsse sondern lieber ein paar Hasel- oder Walnüsse. Ab und zu mal ein Stück dunkele Schokolade ansonsten besser eine Banane statt eines Schokoriegels oder Kartoffelchips. Wenig Fett (so lecker Nutella auch schmeckt - es ist nun mal unglaublich fettig). Wenig Dinge mit Zucker (Gluccose Sirup und Frucctose sowie Traubenzucker sind auch Zucker) Mehrere kleine Mahlzeiten und nicht zu viel auf einmal. Ansonsten gilt: selbst zubereitete Mahlzeiten sind oft gesünder als eine Fertigpizza - machen aber auch mehr Arbeit. Und was nicht zu vergessen ist: langsam und mit Genuss essen ist sicher gesünder als mal schnell einen Burger runterzuschlingen.

bei der internetseite der apothekenumschau kann man sich da gut belesen, besonders unter der option "gesund abnehmen" gibt es einen speziellen ernährungscoach mit videoberatung un auf dich speziell zugeschnittenem ernährungsplan. ziel ist weniger abnehmen als mehr gesunde ernährung erlernen! das ganze lernt man in einem 12 wochen programm in dem man auch wöchentlich ein persönliches feedback bekommt. ansonsten iost darauf zu achten, von allen nährstoffen etwas beizutragen, besonders essentielle (nicht selbst vom körper herstellbar), aber wie gesagt wäre das hier zzu viel um es aufzuschreiben

ausgewogenheit heißt das zauberwort. von jedem genug und von keinem zuviel. vollkornprodukte sind gut, frisches gemüse, reichlich obst. lieber selbst kochen als fertigprodukte nehmen.

Was möchtest Du wissen?