Was für Bier trinken junge Jugendliche?

13 Antworten

In unserem Markt kaufen Jugendliche bevorzugt Biermischgetränke. Dazu zählen sämtliche Sorten von V+, Krombacher Radler, CaB (gehört ebenfalls zu Krombacher), Kronsberg Radler (Hausmarke), Mixery (hier bevorzugt Beer + Cherry + X). Was auch sehr gut geht sind Sachen wie Desperados bzw. Salitos. Und, auch wenn der Anteil der gekauften Sorten hier wesentlich niedriger ist, als z.B. bei V+ Kola (ja, Veltins schreibt es V+ Kola, mit K!), ist Becks green Lemon, was wohl vornehmlich daran liegt, dass es trotz der Süße immer noch recht herb ist (typisch für Bier aus dem Norden). Weniger beliebt sind bei Jugendlichen herbere Pilssorten, insbesondere die aus dem Norden (Jever z.B.). Was nicht heißen soll, das junge Leute kein/kaum Pils trinken. Im Gegenteil. Ich wage zu behaupten, dass nach Cab und V+ Kola direkt Krombacher Pils kommt.

Deine Antwort ist zwar schon etwas älter aber trotzdem möchte ich sagen das mir dein Beitrag sehr gut gefallen hat. Sachlich vormuliert. Top!

0

Wir haben früher Öttinger gekauft. Mal ehrlich, in diesem Alter achtet man nicht auf den Geschmack und Genuss, man fand es eben toll einen in der Krone zu haben. Und Öttinger (sowie die vielen anderen billig Biere) ist da eben auf Grund des niedrigen Preises am besten geeignet.

die meisten trinken nicht gerne richtiges Bier, höchstens Mischgetränke. Was für eine Biermarke man dazu nimmt, ist zweitrangig, Bier schmeckt immer bitter/herb und den Geschmack sind "junge Jugendliche" (Unter 16 solltest du denen ohnehin im eigenen Interesse nichts anbieten) noch nicht gewohnt.

Was möchtest Du wissen?