Was findet ihr beim Spanking am besten?

Das Ergebnis basiert auf 44 Abstimmungen

Hand 57%
Rohrstock 14%
Gerte 9%
Peitsche 7%
Gürtel 7%
Paddel 7%
Sonstiges 0%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde es schwierig sich da zu entscheiden. Ich finde die Vielseitigkeit macht es.

Rohrstock mag ich überhaupt nicht, den Schmerz finde ich nicht erregend sondern ekelhaft.

Gürtel mag ich nur bei einer richtig langen und intensiven BDSM Session und auch nicht zu oft.

Peitsche mag ich eigentlich ganz gerne.

Gerte liebe ich derzeit total, vorallem auf den Brüsten.

Paddel finde ich auch total toll.

Aber ich glaube, wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich die Hand nehmen. Denn ich liebe es übers Knie gelegt zu werden und da eignet sich die Hand einfach am besten. Ich finde auch, dass es da auch am intensivsten und vertrautesten ist. :)

Rohrstock

Wirkt einfach am besten. Nicht nur, weil's weh tut, sondern zum einen ist die Art des Schmerzes unvergleichlich und zum zweiten der psychologische Effekt. Der Rohrstock ist (zumindest in unserem Kulturkreis) *das* Symbol für Strafe und Disziplin.

Nachtrag: Es kommt natürlich auf die Intention an. Geht es um Erotik oder Erziehung, Motivation etc. Dazwischen gibt es endlos viele Möglichkeiten zudem spielt die Tagesform eine Rolle, vielleicht die Mondphase. ;) etc.

Meine Antwort oben bezieht sich auf reines Strafspanking.

0
Hand

Also die Hand ist das Beste Werkzeug, denn ich mag den direkten Kontakt am liebsten u. ich weiss u. auch meine Partnerin weiss, dass wir völlig aufeinander abgestimmt sind! Es bringt Vulkane zum brodeln!

Hand

Mein Favorit war immer Einwandfrei die Hand. :-)

Hand

Ich stehe ja nicht so auf spanking, aber ab und zu bekommt meine Süße auch mal ein paar mit der flachen Hand auf ihren Po. Meistens steckt ihr süßer strammer Po dann aber schön fest in hautengem Latex😁

Was möchtest Du wissen?